Wintermarmelade

Dieses Rezept von der Wintermarmelade müssen sie unbedingt ausprobieren. Sie werden sich zur Weihnachtszeit über die Gläser freuen.

wintermarmelade.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (547 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

900 g Äpfel
100 g Rosinen
1 Stk Zitrone (Saft)
500 g Gelierzucker 2:1
2 Msp Zimt

Zeit

20 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 5 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke mit Zitronensaft und Gelierzucker in einem großen Topf mischen und zum Kochen bringen.
  2. Die Rosinen dazugeben und unter Rühren 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Herdplatte ziehen und das Zimt unterrühren.
  3. Die Gelierprobe machen. Die Marmelade zügig in die heiß ausgespülten Gläser füllen. Diese sofort verschließen und 10 Minuten auf den Kopf stellen.

Tipps zum Rezept

Auch Kardamom und Nelken verleihen dieser Marmelade eine köstliche Winternote.

ÄHNLICHE REZEPTE

apfelmarmelade.jpg

APFELMARMELADE

Selbstgemachte Apfelmarmelade schmeckt einfach herrlich. Mit diesem tollen Rezept gelingt Ihnen die Marmelade ganz sicher.

kirsch-marmelade.jpg

KIRSCH MARMELADE

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen Kirsch Marmelade, die selbst Großmütter nicht besser machen könnten.

quittenmarmelade.jpg

QUITTENMARMELADE

Quittenmarmelade aus den gelben Früchten und Orangen schmeckt sehr fein mit diesem Rezept.

weintraubenmarmelade.jpg

WEINTRAUBENMARMELADE

Das Rezept Weintraubenmarmelade ist sehr zu empfehlen. Bestens für die Vorratskammer geeignet, damit man noch lange davon essen kann.

birnenmarmelade.jpg

BIRNENMARMELADE

Wunderbares Birnenmarmelade schmeckt nicht nur auf dem Brot. Das Rezept aus Birnen, zum Einkochen und für die Vorratskammer gedacht.

erdbeer-rhabarber-marmelade.jpg

ERDBEER-RHABARBER-MARMELADE

Fruchtig, süß und unwiderstehlich schmeckt diese Erdbeer-Rhabarber-Marmelade. Bei diesem tollen Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

Bianca-Maria

Mega-lecker! Habe die Äpfel grob gerieben und mit dem Gelierzucker ca. 4 Stunden ziehen lassen, bis genug Saft gezogen war. Dann habe ich noch einen Rest Rumrosinen dazu gegeben.

Auf Kommentar antworten

martha

Ich gebe noch 10 dag geriebene Walnüsse zur Marmelade. Diese ist dann eine köstliche Füllung für Palatschinken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Maibaum aufstellen

am 28.04.2021 14:00 von Silviatempelmayr

Impfung für alle in Nö ab Mai!

am 28.04.2021 13:38 von Zwiebel

Millionen-Paket für Indien

am 28.04.2021 13:32 von Teddypetzi