Würziger Krautstrudel

Krautstrudel-Rezepte gibt es viele. Ein sehr gutes ist eines aus dem sonnigen Kärnten. Köstlich!

wuerziger-krautstrudel.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (191 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Schinken
1 Pk Strudelteig
1 TL Kümmel
1 Msp Muskatnuss
1 Prise Salz
1 TL Majoran
1 Becher Sauerrahm
1 Stk Zwiebel
1 kpf Weißkraut
1 Prise Pfeffer

Zeit

75 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Kraut vierteln, den Strunk entfernen und fein hobeln.
  2. Dann den Schinken schneiden, Zwiebel schälen und klein hacken. In einem Topf Öl heiß werden lassen, den Zwiebel darin glasig anschwitzen und den Schinken dazugeben. Kurz anrösten.
  3. Es folgt das fein gehobelte Kraut, einige Minuten mitdünsten. Nun auskühlen lassen und mit den Gewürzen und dem Sauerrahm vermengen.
  4. Die Fülle auf einen ausgebreiteten Strudelteig geben, gut einwickeln, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und für 50 Minuten bei 180 Grad, Ober- und Unterhitze backen.

Tipps zum Rezept

Anstelle vom Schinken kann auch luftgeselchter Schinkenspeck verwendet.

Nährwert pro Portion

kcal
149
Fett
7,51 g
Eiweiß
16,03 g
Kohlenhydrate
4,07 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

haselnusskuchen.jpg

HASELNUSSKUCHEN

Haselnusskuchen schmeckt einfach hervorragend. Keiner kann diesem köstlichen Kärntner Rezept widerstehen.

eintropfsuppe.jpg

EINTROPFSUPPE

Das Rezept aus Omas Küche schmeckt und weckt Erinnerungen. Zum einfachen Nachkochen mit dieser Zubereitung.

griessschmarren.jpg

GRIESSSCHMARREN

Grießschmarren ist einfach lecker. Wer Grieß mag, wird das Rezept aus Kärnten lieben!

kaerntner-kasnudel.png

KÄRNTNER KASNUDEL

Mit diesem Kärntner Kasnudel Rezept eine kreative Nudelvariante entdecken. Gefüllt mit einer Erdäpfelfülle, ein echter Genuss.

rettichsalat.jpg

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

spinat.jpg

SPINAT

Spinat-Rezepte gibt es einige. Ein sehr gutes ist dieses Kärntner Spinat-Rezept. Das ist nicht nur lecker, sondern auch gesund.

User Kommentare

martha

Für ein fleischloses Gericht einfach den Schinken weglassen und der Krautstrudel schmeckt trotzdem wunderbar.

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Genau diesen Strudel werde ich heute kochen. Dazu serviere ich eine Schnittlauchsauce und grünen Salat. Freue mich schon auf die zufriedenen Gesichter beim Essen :)

Auf Kommentar antworten

HAVANNA

Das Rezept ist toll. Ich nehm anstatt des Schinkens entweder angeröstetes Faschiertes oder geröstete Grammeln was den Geschmack noch sehr verfeinert.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Sehr lecker - ich liebe Krautstrudel. Ein tolles und leckeres Rezept - genau das Richtige für die Jahreszeit.

Auf Kommentar antworten

Wibi79

Ich liebe Krautstrudel! Da werden ganz viele Kindheitserinnerungen geweckt. Ob warm oder kalt gegessen immer wieder ein Genuss!

Auf Kommentar antworten

abirgit

Hmmm ein sehr leckeres Rezept. Dieser kommt gleich morgen auf den Tisch. Werde ich jedoch anstelle von Schinken mit Speck machen

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

das Rezept liest sich sehr gut und wird wahrscheinlich morgen nachgekocht. Dazu werde ich eine Remoulade und einen Salat machen

Auf Kommentar antworten

Monika1

Da läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen ! Danke für das gute Rezept - es wird der ganzen Familie schmecken!

Auf Kommentar antworten

hexy235

Ein wunderbares Rezept für die Krautzeit. Ich werde es auch mit Speck statt dem Schinken machen, der Geschmack ist einfach intensiver

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Dieses Krautstrudel-Rezept ist neu für mich ,mit Sauerrahm und Schinken moss es ja ausgezeichnet schmecken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Tag des Waffeleisens

am 29.06.2022 05:31 von Pesu07

Aktiv gegensteuern ?

am 29.06.2022 05:03 von snakeeleven

Tag der Versicherungen

am 28.06.2022 21:41 von Silviatempelmayr