Wuzinudeln

Ob Wuzinudeln oder Mohnnudeln, Kinder lieben sie die köstlichen Nudeln aus einem Kartoffelteig. Das Rezept wird mit Mohn-Zucker-Gemisch verfeinert.

Wuzinudeln

Bewertung: Ø 4,4 (283 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Kartoffeln
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
80 g Butter
1 Stk Ei
1 EL Butter (für die Pfanne)
80 g Mohn
140 g Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und würfelig schneiden. Die würfelig geschnittenen Kartoffeln im Salzwasser kochen.
  2. Danach die gekochten Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen.
  3. Nun den Teig aus Mehl, Eier, Butter, Salz und den zerstampften Kartoffeln in einer Schüssel verrühren und Wuzinudeln formen.
  4. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die geformten Wuzinudeln darin 7-10 Min. kochen. Abseihen und in einer Pfanne Butter schmelzen, Mohn und Zucker zufügen umrühren und die Mohn- Wuzinudeln darin wälzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Süße Ritter

SÜßE RITTER

Köstliche süße Ritter aus Omas Küche schmecken Groß und Klein. Dieses Rezept ist eine zauberhafte Versuchung, die immer gern gegessen wird.

Bröselnudeln

BRÖSELNUDELN

Das Rezept Bröselnudeln wird aus einem Kartoffelteig zubereitet. Gelingen immer und schmecken Kids genau so wie Erwachsene.

Grammelpogatschen

GRAMMELPOGATSCHEN

Wunderbare Grammelpogatschen aus Omas Küche. Das Rezept wird aus einem Germteig zubereitet. Schmeckt auch als Snack zwischendurch.

Omas Speckpfannkuchen

OMAS SPECKPFANNKUCHEN

Nach einer langen Nacht oder als schneller Snack - Omas Speckpfannkuchen schmeckt einzigartig. Hier dazu das Rezept.

Ur-Omas Kletzenbrot

UR-OMAS KLETZENBROT

Das Rezept für Ur-Omas Kletzenbrot hat über 50 Jahre Erfahrung, schon meine Urgroßmutter hat so Kletzenbrot zubereitet.

Bayrische Krautwickerl

BAYRISCHE KRAUTWICKERL

Bayrische Krautwickerl sind ein altes Rezept mit Faschiertem und Kohl. Schmackhaft und gut sättigend ist dieses Rezept.

User Kommentare

newyorker
newyorker

ich kenne die wuzzinudel von meiner oma aber nur mit semmelbrösel und nicht mit mohn ist aber eine sehr köstliche und interessante variante.

Auf Kommentar antworten

Kuechenfee76
Kuechenfee76

Wuzinudeln hat es früher immer sehr oft bei unserer Großmutter gegeben. Die konnte diese am besten machen.

Auf Kommentar antworten

verena_w
verena_w

Teig war leider sehr klebrig bei mir :-(
Ansonsten waren sie sehr gut.
Evtl. nächstes Mal mit mehr Kartoffeln

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE