Zucchinilaibchen ohne Kartoffeln

Gesund und schnell zubereitet sind diese Zucchinilaibchen ohne Kartoffeln. Ein Rezept aus der vegetarischen Küche.

Zucchinilaibchen ohne Kartoffeln Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (334 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Zucchini
70 g Brösel
2 EL Olivenöl
1 Stk Eier
150 g Feta
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

30 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Zucchinilaibchen ohne Kartoffeln zuerst die Zucchini waschen und mit einer Reibe grob reiben.
  2. Nun in einer Schüssel Zucchini, Käse, Brösel, Ei, Salz und Pfeffer gut vermengen. Aus der Masse 8 Laibchen formen.
  3. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Laibchen beidseitig goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Dazu passt ein Knoblauchdip und knackiger Blattsalat.

Nährwert pro Portion

kcal
224
Fett
11,06 g
Eiweiß
17,75 g
Kohlenhydrate
12,47 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

beef-tatar.jpg

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

cp611

Ich finde sie aber mit Kartoffeln fast besser und saftiger - die Kartoffeln geben den Laibchen finde ich das gewisse etwas und sie zerfallen nicht so leicht!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Zucchini und feta ist bestimmt eine leckere Variation. Da kann ich gleich meinen Zucchini verarbeiten. Bin schon gespannt wie es schmeckt.

Auf Kommentar antworten

Anna-111

Diese Zucchinilaibchen Rezept find ich sehr interessant, mit Fetakäse hab ich sie noch nicht gemacht, da wir Fetakäse sehr gerne essen, werde ich diese Variation demnächst probieren.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

Sollte man die geraspelten Zucchini nicht vorher salzen und überschüssige Flüssigkeit entfernen? Oder ist das bei dieser Variante nicht erforderlich ?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE