Zucchinisalat ala mare

Zucchinisalat ala mare wird mit Champignons und Garnelen zubereitet. Dieses Rezept wird noch warm serviert.

Zucchinisalat ala mare

Bewertung: Ø 4,3 (188 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel (groß)
150 g Garnelen oder Krabben
100 g Champignons (in Scheiben geschnitten)
500 g Zucchini
1 Prise Thymian
1 Prise Salz, Pfeffer
3 EL Öl
3 EL Essig
1 Sp Knoblauch
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel in Öl (am Besten Olivenöl, absonsten ein anderes verträgliches) bei mittlerer Hitze kurz anbraten, nach Geschmack evtl. 1 Knoblauchzehe durchdrücken und dazugeben.
  2. Champignons und Garnelen dazugeben und ziehen lassen, bis die Pilze weich sind.
  3. alles in eine Salatschüssel geben.
  4. in der gleichen Pfanne die Zucchini-Scheiben von beiden Seiten anbraten und ebenfalls in die Schüssel geben.
  5. die Pfanne vom Herd nehmen und in die noch warme Pfanne 3 EL Essig (Obstessig oder Balsamico, oder...) geben und mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
  6. über den Salat geben und gut durchziehen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Panierte Zucchini

PANIERTE ZUCCHINI

Die panierten Zucchini eignen sich als vegetarische Hauptspeise für warme Sommertage. Hier ein einfaches, rasches Rezept.

Gefüllte Zucchini

GEFÜLLTE ZUCCHINI

Gefüllte Zucchini werden im Backofen mit Käse überbacken. Das fertige Rezept kann man kalt oder warm servieren.

Zucchinisuppe

ZUCCHINISUPPE

Eine Genußsymphonie ist dieses Rezept für Zucchinisuppe. Diesen Geschmack kann man nicht beschreiben, den muss man erleben.

Zucchininudeln

ZUCCHININUDELN

Für alle Ernährungsbewussten sind selbstgemachte Zucchininudeln die perfekte Pastaalternative.

Kartoffelpuffer mit Zucchini

KARTOFFELPUFFER MIT ZUCCHINI

Das Rezept Kartoffelpuffer mit Zucchini lieben auch Kinder. Kartoffel und Zucchini werden gerieben, gewürzt und ausgebacken.

User Kommentare

Martina1988
Martina1988

Das perfekte Gericht für einen lauen Sommerabend. Werde ich morgen Abend gleich nachkochen. Allerdings werde ich nicht nur Garnelen sondern gemischte Meeresfrüchte verwenden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE