Zwiebelflammkuchen

Erstellt von Waltraud_D

Eine Rezept - Idee für ein Fingerfood ist der Zwiebelflammkuchen. Servieren sie dazu kräftigen Rotwein.

Zwiebelflammkuchen

Bewertung: Ø 4,2 (30 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Pk Flammkuchen aus dem Kühlregal
1 Becher Brunch Natur
1 Becher Sauerrahm
1 Prise Salz
0.5 kg roten Zwiebel
1 Pk Speckwürfel
300 g Emmentaler gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brunch Rezeptideen

Zeit

35 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und klein hacken. In einer Schüssel den Brunch Natur mit dem Sauerrahm und Salz zu einer cremigen Masse verrühren.
  2. Den Flammkuchen ohne Hefe auf einem Blech ausrollen und mit der cremigen Masse bestreichen. Mit Zwiebel und Speckwürfel bestreuen und zuletzt den geriebenen Emmentaler darauf verteilen. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen und den Kuchen 20 min. backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Vegetarischer Nudelauflauf

VEGETARISCHER NUDELAUFLAUF

Ein köstlicher vegetarischer Nudelauflauf gelingt mit diesem wunderbaren Rezept. Herzhaft einfach zum Nachkochen mit Brunch.

Sacherschnitte

SACHERSCHNITTE

Herzhafte Scherschnitten die herrlich flaumig und schokoladig schmecken. Das wunderbare Rezept zum Nachbacken für die ganze Familie.

Zarte Schokoherzen

ZARTE SCHOKOHERZEN

Diese zarten Schokoherzen sind immer willkommen. Ein herrliches Rezept für süße Momente.

Vanilleknöpfchen

VANILLEKNÖPFCHEN

Köstliche Vanilleknöpfchen sehen zum Anbeissen aus. Das Rezept zum Nachbacken für die Weihnachtszeit.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

Ich würde den Flammkuchenteig aus diesem Rezept dazu empfehlen: https://www.gutekueche.at/flammkuchen-ohne-hefe-rezept-21679 Dieser Teig ist so einfach zu machen und man weiß was drinnen ist.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Kann man bei den Rezeptkommentaren keine Verlinkung einfügen? Ich versuchs hiermit noch mal.
https://www.gutekueche.at/flammkuchen-ohne-hefe-rezept-21679

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

nein, eine Verlinkung in den Kommentaren ist nicht möglich. Hab es im Rezept nun verlinkt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE