Apfel-Muffins

Erstellt von ladylike

Die tollen Apfel-Muffins sind wahre Leckerbissen. Von diesem tollen Rezept können Ihre Lieben nicht genug bekommen.

Apfel-Muffins Foto kate_smirnova / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,2 (3.154 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

250 g Mehl
150 g Zucker
125 g Margarine
2 Stk Eier
1 Pk Vanillezucker
0.5 Pk Backpulver
0.25 l Milch
2 Stk Äpfel

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

40 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zutaten wie Mehl, Zucker, Margarine, Eier, Vanillezucker, Backpulver und Milch in eine große Schüssel geben und mit dem Mixer durchrühren.
  2. Danach die geschälten, in kleine Stücke geschnittenen Äpfel hinzugeben und in den Teig mischen.
  3. Die Papierförmchen jeweils zu 3/4 mit dem Teig füllen und auf ein Backblech stellen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 150°C Heißluft ca. 20-25 Minuten backen.

Nährwert pro Portion

kcal
176
Fett
7,69 g
Eiweiß
3,01 g
Kohlenhydrate
24,15 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

muffin-grundrezept.jpg

MUFFIN GRUNDREZEPT

Hier ein super Muffin Grundrezept für ein schnelles Dessert, dass jedem gelingt und richtig flaumig schmeckt.

schokoladenmuffins.jpg

SCHOKOLADENMUFFINS

Wer kennt sie nicht die heiß begehrten Schokoladenmuffins. Ein einfaches Rezept, das Kinderherzen höher schlagen läßt, das sind Schokomuffins.

muffins-mit-schokostueckchen.jpg

MUFFINS MIT SCHOKOSTÜCKCHEN

Muffins mit Schokostückchen sind das perfekte Rezept für alle Naschkatzen.

saftige-muffins-mit-oel.jpg

SAFTIGE MUFFINS MIT ÖL

Saftige Muffins mit Öl schmecken zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffee. Ein Rezept für die ganze Familie.

schokomuffin.jpg

SCHOKOMUFFIN

Schnell gebacken sind diese köstlichen Schokomuffin. Ein Rezept, wenn die Gäste schon vor der Türe stehen.

schoko-bananen-muffins.jpg

SCHOKO-BANANEN MUFFINS

Schoko-Bananen-Muffins schmecken klein und groß. Das liebliche Rezept zum Backen und genießen.

User Kommentare

nala73

Klingt nach einem tollen Muffin-Rezept. Ich werde aber noch eine Prise Zimt dazugeben. Somit hat man ein tolles Weihnachtsrezept.

Auf Kommentar antworten

martha

Statt Margarine habe ich 10 dag Öl genommen und säuerliche Äpfel von der eigenen Ernte, welche ich mit Zimt gewürzt habe.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Die Muffins schmecken sehr saftig. Ich habe aber 4 Eier genommen, da mir 2 Stück zuwenig vorgekommen sind.

Auf Kommentar antworten

Marille

Die Muffins werden durch die Äpfel sicher sehr saftig und man könnte auch noch ein paar Schokostückchen in den Teig geben.

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich bring Zimt nicht nur mit Weihnachten in Verbindung, wir mögen ihn das ganze Jahr. Würde auch Butter nehmen statt Margarine.

Auf Kommentar antworten

Humer

Ich habe sie gestern mit Butter zubereitet, schmeckt mir persönlich viel besser...
Sie sind richtig saftig geworden, leider muss ich sie alle alleine essen.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Die saftigen Muffins überziehe ich noch mit einer Zucker-Zimtglasur oder ich bestreue sie einfach mit Zucker und Zimt.

Auf Kommentar antworten

cp611

Also die Margarine geht für mich so gar nicht, eine Butter muss her, sonst schmecken die nicht, und ein bisschen Vollkornmehl dazu!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Vier Volksbegehren starten

am 19.09.2021 07:07 von Pesu07

Hauben Glücksrad

am 18.09.2021 23:58 von DIELiz

Kürbis

am 18.09.2021 22:37 von Zwiebel

Kurs erste Hilfe bei Tieren

am 18.09.2021 22:30 von Zwiebel