Apfel-Topfenkuchen

Erstellt von hexy235

Ein Rezept für Backanfänger ist dieser köstliche Apfel-Topfenkuchen. Diese Mehlspeise geling immer.

Apfel-Topfenkuchen

Bewertung: Ø 4,6 (292 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 Pk Mürbteig
4 Stk Äpfel
0.5 TL Zimt
250 g Topfen
1 Stk Eidotter
2 Pk Vanillezucker
2 EL Staubzucker
4 EL Rosinen
1 EL Vanillepuddingpulver

Zutaten für den Streusel

20 g Butter
20 g Zucker
30 g Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Mürbteig aus der Packung nehmen und in eine rechteckige Form geben. Den Rand hochziehen und 10 Minuten bei 180° vorbacken.
  2. Topfen mit Eidotter, Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und den halben Rosinen vermengen und auf den Mürbteig streichen.
  3. Die Äpfel schälen, blättrig schneiden und mit Zimt weich dünsten, mit den restlichen Rosinen vermengen und auf dem Topfen verteilen.
  4. Aus Butter, Zucker und Mehl einen Streusel herstellen und auf den Äpfeln verteilen. Bei 185° etwa 30 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Joghurt-Kuchen

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Kürbiskuchen

KÜRBISKUCHEN

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Ölkuchen

ÖLKUCHEN

Der Besuch steht schon fast vor der Tür und sie brauchen eine Rezept für eine Mehlspeise, dann passt dieser saftige Ölkuchen.

Schwedischer Apfelkuchen

SCHWEDISCHER APFELKUCHEN

Ein Schwedischer Apfelkuchen ist sehr saftig. Das Rezept passt und schmeckt immer. Auch wenn Besuch erwartet wird, kann er serviert werden.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Dieses Rezept liest sich ganz wunderbar, habe noch Äpfel die verarbeitet gehören, werde es nachbacken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE