Apfelkren Originalrezept

Erstellt von

Das original Apfelkren Rezept schmeckt wunderbar als Beilage zu Fleischgerichten, besonders zu Tafelspitz.

Apfelkren Originalrezept

Bewertung: Ø 4,0 (248 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Äpfel
140 ml Weißwein
125 ml Wasser
4 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
2 EL Kren (frisch gerissen)
1 TL Kristallzucker (gestrichen)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

25 min. Gesamtzeit
5 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Apfelkren Wasser, Wein, Zitronensaft und Zucker aufkochen, in der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Apfelspalten in den Weinsud geben und zugedeckt weich dünsten.
  2. Die Apfelspalten abseihen, abtropfen lassen und mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz würzen und evtl. mit Zitronensaft abschmecken, zum Schluß den frisch gerissenen Kren unterrühren und kalt servieren.

Tipps zum Rezept

Der Apfelkren passt sehr gut zu gekochtem Rindfleisch oder zum klassischen Tafelspitz.

ÄHNLICHE REZEPTE

Perfekte Pommes frites

PERFEKTE POMMES FRITES

Sie wollten Pommes frites schon immer einmal selber machen? Hier finden Sie das perfekte Rezept für Perfekte Pommes frites.

Erbsenreis

ERBSENREIS

Schmeckt herrlich als Beilage zu Fleisch oder Fisch, Erbsenreis. Ein Rezept das schnell zubereitet ist, auch Kinder lieben es.

Stöcklkraut

STÖCKLKRAUT

Hierbei wird ein Krauthäuptel gekocht, mit Bratensaft übergossen und serviert. Das Stöcklkraut Rezept eignet sich zu jedem Braten oder Würstel.

French Dressing

FRENCH DRESSING

Das Rezept für French Dressing ist einfach zuzubereiten. Das French Dressing schmeckt zu sommerlichen Salaten besonders gut.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Hollerkoch

HOLLERKOCH

Eine himmlische Süßigkeit gelingt Ihnen mit diesem tollen Rezept. Dieser Hollerkoch wird mit verschiedenen Früchten zubereitet.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

in der zutatenliste fehlt leider der zucker. und ich bin gerade mitten in der zubereitung. muss das jetzt wohl nach gespür machen :(

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

diese apfelkren kam bei meiner familie und meinen gästen sehr gut an, obwohl ich nur nach gefühl gezuckert habe. in meiner hektik hab ich mir leider nicht gemerkt wieviel zucker ich dazugegeben habe :(

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

einen gestrichenen Teelöffel Zucker zufügen - steht nun auch in der Zutatenliste.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE