Apfelmarmelade

Mit diesem Rezept verfeinern Sie Ihren Frühstückstisch. Die saftige Apfelmarmelade darf bei einem frischen Brötchen nicht fehlen.

apfelmarmelade.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,9 (159 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Äpfel
1 Pk Gelierzucker 1:2
1 Stk Zitrone
2 EL Amaretto

Zeit

40 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für köstliche Apfelmarmelade die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Zitrone auspressen und die Schale abreiben. Saft und Schale mit den Apfelstücken verrühren.
  2. Zusammen mit dem Gelierzucker in einem großen Topf verrühren und aufkochen lassen und für 3 Minuten stark kochen lassen. Mit dem Amaretto abschmecken.
  3. Die Gläser kalt ausspülen, die Fruchtmasse einfüllen, fest verschließen und für 5 Minuten auf den Deckel stellen. Anschließend umdrehen und gut auskühlen lassen.

Nährwert pro Portion

kcal
10
Fett
0,12 g
Eiweiß
0,14 g
Kohlenhydrate
1,99 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

apfelmarmelade.jpg

APFELMARMELADE

Selbstgemachte Apfelmarmelade schmeckt einfach herrlich. Mit diesem tollen Rezept gelingt Ihnen die Marmelade ganz sicher.

kirsch-marmelade.jpg

KIRSCH MARMELADE

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen Kirsch Marmelade, die selbst Großmütter nicht besser machen könnten.

quittenmarmelade.jpg

QUITTENMARMELADE

Quittenmarmelade aus den gelben Früchten und Orangen schmeckt sehr fein mit diesem Rezept.

weintraubenmarmelade.jpg

WEINTRAUBENMARMELADE

Das Rezept Weintraubenmarmelade ist sehr zu empfehlen. Bestens für die Vorratskammer geeignet, damit man noch lange davon essen kann.

holundermarmelade.jpg

HOLUNDERMARMELADE

Die fruchtige, süße Holundermarmelade bereiten Sie mit Hilfe dieses Rezeptes zu. Die Marmelade schmeckt zum Frühstück besonders gut.

holunderblueten-gelee.jpg

HOLUNDERBLÜTENGELEE

Ein Holunderblütengelee oder Marmelade schmeckt herrlich. Das Rezept ist in der Holunderblütenzeit immer willkommen.

User Kommentare

Bianca-Maria

Da ich gerade im Marmeladenrausch bin, ist heute dieses Rezept dran gekommen und ich bin positiv überrascht. Mir ist leider etwas mehr Amaretto rein gerutscht, aber das hat dem Rezept keinen Abbruch getan. Der Geschmack ist einfach herrlich und dieses Rezept wird garantiert widerholt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Aufrüsten

am 28.05.2022 08:11 von Maarja

Mathias Rust

am 28.05.2022 06:45 von Pesu07

Thronjubiläen

am 28.05.2022 06:24 von Pesu07

Innereien

am 28.05.2022 05:18 von alpenkoch