Bananentiramisu

Eine tolle Alternative zu gewöhnlichem Tiramisu gelingt mit diesem Rezept. Das fruchtige Bananentiramisu schmeckt himmlisch gut.

bananentiramisu.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (488 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

4 Stk Eier, getrennt
1 Pk Vanillezucker
8 EL Zucker
1 Becher Schlagobers
4 EL Kakaopulver
6 Stk Bananen
1.5 Pk Biskotten
250 g Mascarpone

Zeit

90 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 70 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Eier trennen und den Dotter mit Zucker, Vanillezucker und Mascarpone gut verrühren.
  2. Schlagobers steif schlagen und unterheben.
  3. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Biskotten im Kakapulver wälzen.
  4. Eine rechteckige Form zuerst mit Biskotten auslegen. Darauf eine Schicht Creme geben, anschließend die Bananen darauf verteilen.
  5. Den Vorgang in dieser Reihenfolge solange wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit der Creme abschließen und das Tiramisu mindestens eine Stunde kalt stellen.

Nährwert pro Portion

kcal
370
Fett
17,20 g
Eiweiß
6,79 g
Kohlenhydrate
48,25 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

klassisches-tiramisu.jpg

KLASSISCHES TIRAMISU

Mit diesem Rezept können Sie das beliebte italienische Dessert Tiramisu zubereiten.

erdbeer-tiramisu.jpg

ERDBEER TIRAMISU

Dieses Erdbeer Tiramisu wird Sie aufgrund seiner Fruchtigkeit und seines einfachen Rezeptes begeistern.

tiramisu-ohne-ei.jpg

TIRAMISU OHNE EI

Das Tiramisu ohne Ei schmeckt sehr köstlich und kann sehr gut im Voraus zubereitet werden. Ein Rezept für alle Schleckermäuler.

tiramisu.jpg

TIRAMISU

Ein Rezept für Feinschmecker - dieses köstliche Tiramisu wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

tiramisu-ohne-ei.jpg

TIRAMISU OHNE EI

Dieses köstliche italienische Rezept ergibt ein wunderbares Tiramisu, das ganz ohne Ei auskommt.

tiramisu-mit-qimiq.jpg

TIRAMISU MIT QIMIQ

Das Rezept für das Tiramisu mit QimiQ liefert eine etwas leichtere, köstliche Variante des italienischen Tiramisu.

User Kommentare

hexy235

Tiramisu mit Bananen klingt gut, aber in diesem Rezept werden die Biskotten in gar keine Flüssigkeit getaucht, da werde ich meine in kurz Eierlikör tauchen. Passt sicher gut

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Das Rezept sieht echt lecker aus. Ich denke das Kakaopulver hält schon auf den Bananen, die sind ja eh etwas feucht. Ich probiers gleich mal aus.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Hast du schon getestet, Silvia? Es steht ja die Biskotten in Kakaopulver wälzen, nicht die Bananen...

Auf Kommentar antworten

elisaKOCHT

habe das Bananentiramisu heute Mittag gemacht und nasche gerade schon wieder. Biskotten wurde in Kaffee - Amarettogemisch getunkt. Denn sonst ist des für mich ein Schichtdessert ohne "richte mich auf" ;-)

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Einmal eine andere Art vom Tiramisu! Es sieht wirklich sehr lecker aus und ich werde es sicher einmal ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

SimoneH

Hallo, danke für den Tipp, wurde soeben hinzugefügt! lg

Auf Kommentar antworten

Hanna2104

Hallo. Danke fürs tolle Rezept. Aber Eier lasse ich lieber weg . Und Biskotten werde ich in Kaffee kurz tauchen .

Auf Kommentar antworten

sssumsi

frage mich auch, wie das kakaopulver auf den biskotten halten soll? würde es auf jedenfall in flüssigkeit auflösen.
erst gestern hat mir eine freundin von einem bananentiramisu vorgeschwärmt :)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Buffets und verzierte Speisen

am 15.06.2021 23:23 von Thanya

Mohnblumen

am 15.06.2021 22:57 von Thanya

heiße Getränke im Sommer

am 15.06.2021 22:55 von alpenkoch

Riesenhibiskus

am 15.06.2021 22:25 von Anna-111