Blumenkohl Kartoffel Gratin

Wird in einer Auflaufform geschichtet und überbacken. Das Rezept Blumenkohl Kartoffel Gratin ist immer ein Genuss.

Blumenkohl Kartoffel Gratin Foto alely / Depositphoto.com

Bewertung: Ø 4,4 (3.156 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kartoffel
1 Stk Blumenkohl
200 ml Schlagobers
1 Prise Muskatnuß
250 g Käse (gerieben)
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 EL Butter zum Ausfetten

Benötigte Küchenutensilien

Auflaufform

Zeit

45 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und waschen und in gesalzenem Wasser bißfest kochen. Danach abseihen, ausdämpfen lassen, schälen und in Stücke schneiden.
  2. Dann den Blumenkohl waschen, putzen, in einzelne Stücke schneiden und in ausreichend leicht gesalzenem Wasser ca. 15 min. kochen.
  3. Eine Auflaufform ausfetten und Kartoffeln und Blumenkohl hineingeben.
  4. Obers in einem Gefäß mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut vermischen, dann über das Gemüse gießen und mit dem Käse bestreuen.
  5. Auflaufform in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen geben und goldbraun überbacken.

Video

Tipps zum Rezept

Mit gehacktem Basilikum bestreut, servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
435
Fett
27,56 g
Eiweiß
24,71 g
Kohlenhydrate
23,52 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Kartoffelgratin

KARTOFFELGRATIN

Ein köstliches Kartoffelgratin bereiten Sie mit folgendem Rezept kinderleicht zu. Das Gericht schmeckt Ihnen und Ihrer Familie garantiert.

kartoffelgratin.jpg

KARTOFFELGRATIN

Das Kartoffelgratin schmeckt zu vielen Fleischgerichten und ist einfach in der Zubeitung. Ein Rezept - wenn Gäste kommen.

hascheehoernchen.jpg

HASCHEEHÖRNCHEN

Mit Faschiertem kann man viel zaubern. Das Rezept Hascheehörnchen ist auch bei Kindern sehr beliebt und schnell zubereitet.

kartoffelgratin-mit-kaese-und-schinken.jpg

KARTOFFELGRATIN MIT KÄSE UND SCHINKEN

Das Kartoffelgratin mit Käse und Schinken schmeckt immer. Hier unser Rezept für Dich.

kartoffelgratin-mit-speck.jpg

KARTOFFELGRATIN MIT SPECK

Herrlich und einfach ist das Kartoffelgratin mit Speck. Eine deftige Rezept - Idee für an einem kalten Wintertag.

Kartoffel-Käseauflauf

KARTOFFEL-KÄSEAUFLAUF

Wenn es einmal ein Rezept ohne Fleisch sein soll, dann ist dieses Rezept für Kartoffel-Käseauflauf genau das Richtige.

User Kommentare

Katerchen

Ein gutes Essen, da kann sehr einfach auf Fleisch verzichtet werden. Um noch „Farbe“ hineinzubringen kann noch Broccoli verwendet werden.

Auf Kommentar antworten

Petersilienschnecke

Dieses Blumenkohl (Karfiol) - Kartoffelgratin war ausgesprochen gut. Nur bitte die Angabe 1 ganze Muskatnuß zum würzen ändern. Ein Kochneuling könnte die Muskatnuß womöglich ganz aufreiben

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ja danke, ist ausgebessert.

Auf Kommentar antworten

cp611

Auf den hätte ich schon länger einen Gusto - aber nirgends bekommt man BIO Karfiol - ich glaube da heißt es noch ein bisschen warten!

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich mische gerne Broccoli dazu. Schlagobers ersetze ich, denn das ist für mich zu gehaltvoll. In eine Hälfte gebe ich noch etwas klein gewürfelten Schinken dazu.

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Super Tipp, habe gerade nicht mehr so viel Karfiol, dass es eine Mahlzeit wäre. Mit den Kartoffeln dazu, ist es eine. Dazu gebratene Forelle...

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Karfil Kartoffel Gratin ist nicht nur eine leckere Hauptspeise auch als Beilage kann man es wunderbar dazugeben.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Ein gutes Rezept! Ich würde die Erdäpfel allerdings in der Schale kochen und dann schälen wenn sie gar sind wegen dem Nährstoffverlust

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich esse gerne Karfiol mit Kartoffel, beides koche ich immer im Dämpfeinsatz, so bleiben die Inhaltsstoffe besser erhalten. Die Maßangaben von einer Prise Salz und Pfeffer für ein 4 Personengericht ist wohl nicht passend, vorallem für einen Kochneuling.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

es ist immer wieder ein Thema wie man Salz und Pfeffer als Mengenangabe angeben soll. nun, nachwürzen kann man immer und wenn wir 1 TL hinschreiben passt es auch nicht ;)

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich nehme statt des Schlagobers Magermilch, das verträgt man besser. Blumenkohl sagt man das nicht in Deutschland. Ich nenne ihn immer Karfiol.

Auf Kommentar antworten

puersti

Genau, in Österreich heißt er Karfiol und das sollte auf einer österreichischen Kochseite auch berücksichtigt werden. Ich koche Kartoffel ob mit oder ohne Schale immer mit einem Dämpfeinsatz, wegen der Nährstoffe.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

puersti, und sagt man in Österreich auf einer „österreichischen Kochseite“ nicht auch Erdäpfel zu den Kartoffeln? Wenn schon, denn schon… :-)

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

;D danke lg

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Dieses Blumenkohl-Kartoffelgratin ist ,in Verbindung mit 200 Milliliter Schlagobers, eine wahre Kalorienbombe. Aber es ist trotzdem ein hochgenuss es zu verspeisen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Semmelbrösel selbermachen

am 23.05.2022 20:59 von julia_resch

Hagelmassen und Überflutungen

am 23.05.2022 20:25 von Lara1

Comeback des Begrüßungsbussis?

am 23.05.2022 20:01 von Maarja

Ein Szenarium wie bei Covid-19

am 23.05.2022 19:58 von Maarja