Kartoffelgratin

Ein köstliches Kartoffelgratin bereiten Sie mit folgendem Rezept kinderleicht zu. Das Gericht schmeckt Ihnen und Ihrer Familie garantiert.


Bewertung: Ø 4,6 (17.883 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kartoffeln (festkochend, roh)
1 EL Butter zum Ausstreichen
2 Stk Knoblauchzehe
250 g Schlagobers (oder Sauerrahm)
1 Schuss Milch
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuß
2 EL gemischte Kräuter zum Garnieren
1 Stk Ei

Benötigte Küchenutensilien

Knoblauchpresse

Zeit

90 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für das Kartoffelgratin die Kartoffeln schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden (eventuell mit einer Küchenhobel) und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben, damit sie nicht braun werden.
  2. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Knoblauchzehen in der Hälfte teilen und die Auflaufform ebenfalls damit ausstreichen. Dann mit Hilfe einer Knoblauchpresse pressen.
  3. Danach Schlagobers, Milch, Salz, gepresste Knoblauchzehe, Pfeffer und Muskatnuss und die gemischten Kräuter sowie das Ei in einer Schüssel verrühren.
  4. Die Kartoffelscheiben in die Auflaufform schichten und das Schlagobersgemisch über die Kartoffeln geben.
  5. Bei 200°C (Heißluft), im vorgeheizten Backofen, für ca. 55-60 Minuten backen.

Video

Tipps zum Rezept

Am besten harmonieren frische Kräuter wie Majoran oder Thymian mit dem Gratin.

Das köstliche Kartoffelgratin mit grünem Salat servieren.

Wer möchte kann, vor dem Backen, Käse über die Kartoffeln reiben. Dazu eigenen sich am besten Gauda oder Emmentaler aber auch Parmesan oder ein würziger Bergkäse passen sehr gut zum Gratin.

Wenn man Käse zum Überbacken verwendet, wird oft anstelle von Schlagobers, eine kräftige Gemüsesuppe zum Aufgießen verwendet, damit das Gratin nicht ganz so schwer ist.

Nährwert pro Portion

kcal
351
Fett
26,55 g
Eiweiß
5,69 g
Kohlenhydrate
24,13 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kartoffelgratin.jpg

KARTOFFELGRATIN

Das Kartoffelgratin schmeckt zu vielen Fleischgerichten und ist einfach in der Zubeitung. Ein Rezept - wenn Gäste kommen.

Blumenkohl Kartoffel Gratin

BLUMENKOHL KARTOFFEL GRATIN

Wird in einer Auflaufform geschichtet und überbacken. Das Rezept Blumenkohl Kartoffel Gratin ist immer ein Genuss.

hascheehoernchen.jpg

HASCHEEHÖRNCHEN

Mit Faschiertem kann man viel zaubern. Das Rezept Hascheehörnchen ist auch bei Kindern sehr beliebt und schnell zubereitet.

kartoffelgratin-mit-kaese-und-schinken.jpg

KARTOFFELGRATIN MIT KÄSE UND SCHINKEN

Das Kartoffelgratin mit Käse und Schinken schmeckt immer. Hier unser Rezept für Dich.

kartoffelgratin-mit-speck.jpg

KARTOFFELGRATIN MIT SPECK

Herrlich und einfach ist das Kartoffelgratin mit Speck. Eine deftige Rezept - Idee für an einem kalten Wintertag.

Kartoffel-Käseauflauf

KARTOFFEL-KÄSEAUFLAUF

Wenn es einmal ein Rezept ohne Fleisch sein soll, dann ist dieses Rezept für Kartoffel-Käseauflauf genau das Richtige.

User Kommentare

Lariii

Sehr Gutes Rezept! Ist einfach und schmeckt
super gut :) ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen. wird ab sofort öfter gekocht^^

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Noch besser wird das Gratin, wenn man Lauch in Scheiben daruntermischt und Gorgonzola obenauf. Ist eines meiner absoluten Lieblingsrezepte.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich habe diese Woche dieses Kartoffelgratin mit der Fettarmen Rama Cremefine statt Schlagobers zubereitet,Ich muss sagen :köstlich

Auf Kommentar antworten

cp611

Man kann auch die Milch in einer großen Pfanne erhitzen, die Kartoffelscheiben zugeben, würzen und kurz aufkochen lassen. Im Rohr mit Käse überbacken! Schnelleres Gratin!

Auf Kommentar antworten

martha

Danke für den Tipp. Nachdem ich heute Kartoffelgratin machen möchte, werde ich dies gleich probieren.

Auf Kommentar antworten

martha

Habe dies nun schon öfter gemacht, da es uns sehr gut schmeckt und außerdem rasch zubereitet ist .

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Dieses Rezept habe ich kürzlich getestet und als sehr gut empfunden wenn auch sehr heftig mit dem Schlagobers

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Dafür schmeckt es auch so super, Melaniep. Ein paar Kalorien kann man sich hier schon einmal erlauben

Auf Kommentar antworten

Iris67

Man kann statt Schlagobers auch Rama Cremefine nehmen die gibt es in 7 % und 15% Fett dann ist es nicht allzu reichhaltig ;) Wer es ganz fettarm haben möchte kann auch Milch nehmen aber die Konsestenz ist dann nicht ganz so schön.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Da ich das Kartoffelgratin mit Käse überbacken habe, habe ich eine Gemüsesuppte zum Aufgießen wervendet - so wie im Tipp vorgeschlagen. Das hat sehr gut geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

dada11

Ein sehr gutes Rezept. Ausgewogen in den Zutaten und leicht zum Zubereiten. Unserer Familie hat es sehr gut geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

Paradeis

Seit ich den Tipp von cp611 hier gelesen habe, bereite ich das Kartoffelgratin auch auf diese schnellere Art zu. Manchmal gebe ich noch zusätzlich etwas kleingeschnittenen Schinken oder Speck dazu. Als Beilage essen wir gerne einen Blattsalat dazu.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Wenn schon Knoblauch in die Soße kommt dann streiche ich die Form zuvor nicht mehr mit einer Knoblauchzehe aus. Den Arbeitsschritt erspare ich mir. In der Zutatenliste steht zweimal Knoblauch drin, einmal reicht.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Die Zutatenliste ist jetzt überarbeitet. Danke für den Hinweis.

Auf Kommentar antworten

maggo-mark

Ich habe das Gratin genau nach vorgabe gemacht. Möglicherweise war das der Fehler!
Nix für mi !!! Die Sauce war zu dick, also alles obenauf, nichts zu den Kartoffeln durchgesickert. Geschmacklose Kartoffeln und obenauf die Sauce.
Nicht zu empfehlen.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Im Frühjahr kommt noch eine Portion fein geschnittener Bärlauch dazu. Dann kann je nach Gusto der Knoblauch etwas reduziert werden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Der weiße Sneaker

am 20.05.2022 20:35 von Pesu07