Cevapcici

Von den köstlichen Cevapcici werden Ihre Lieben nicht genug bekommen. Probieren Sie doch dieses köstliche Rezept.

cevapcici.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (6.071 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Faschiertes (Rindfleisch)
300 g Lammfleisch (faschiert)
3 Stk Knoblauchzehen
2 TL Salz
0.5 TL Pfeffer (weiß)
0.5 TL Oregano
1 Stk Zwiebeln
2 EL Bona Öl
2 Stk Eier
1 TL Paprikapulver

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Cevapcici das Rinderfaschiertes mit dem Lammfaschiertem in einer Schüssel mit den gepressten Knoblauchzehen vermengen und mit Salz, Pfeffer, Oregano udn Paprikapulver abschmecken.
  2. Danach Eier, klein gehackte Zwiebel zufügen und das Ganze mit Wasser befeuchteten Händen gut durchmischen.
  3. Anschließend aus der Fleischmasse Röllchen (ca. 6-7 cm lanf und 2 cm dick) formen, die Röllchen mit Öl leicht bepinseln und für ca. 30 Min. in den Kühlschrank geben.
  4. Währenddessen den Grill einheizen und die Cevapcici auf den heißen Grill auf allen Seiten knusprig braten. Natürlich kann man sie auch in einer Pfanne mit heißen Olivenöl auf allen Seiten gut anbraten.

Tipps zum Rezept

Das Lammfleisch kann man auch durch ein normales Schweine- oder Rinderfaschiertes ersetzen.

Die fertigen Cevapcici mit Pommes, Reis oder Ofenkartoffeln und einer beliebigen Sauce (z.b. Zwiebelsenf) oder Ajvar servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
537
Fett
34,69 g
Eiweiß
50,97 g
Kohlenhydrate
5,26 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Dieses würzige Gericht harmoniert wohl am besten mit einem Glas Bier. Wer kein Bier mag, könnte mit einem weißen oder roten Spritzer die richtige Begleitung finden.

ÄHNLICHE REZEPTE

pulled-pork.jpg

PULLED PORK

Pulled Pork - der Klassiker aus den USA ist jetzt auch bei uns angekommen – so gelingt ein perfektes Pulled Pork zu Hause am Grill oder im Ofen.

forelle-vom-grill.jpg

FORELLE VOM GRILL

Wenn Sie gerne Fisch grillen wird Sie dieses Rezept für Forelle vom Grill begeistern. Dazu passen Folienkartoffel, Kartoffelsalat oder Weißbrot.

gegrillte-kartoffeln.jpg

GEGRILLTE KARTOFFELN

Zu einer wirklichen Grillerei gehören gegrillte Kartoffeln. Bei diesem Rezept werden die Kartoffeln in Folie gewickelt und gegrillt.

gegrillte-paprika.jpg

GEGRILLTE PAPRIKA

Gesunde, gegrillte Paprika sind eine tolle Ergänzung zu Salat- und Vorspeisen-Variationen. Bei diesem Rezept entstehen kleine Kunstwerke.

grillkotelett.jpg

GRILLKOTELETT

Das Rezept für Grillkotelett ist unschlagbar, saftig und schmeckt. Das Fleisch einfach auf den Grill und fertig ist das perfekte Hauptgericht.

maiskolben-gegrillt.jpg

MAISKOLBEN GEGRILLT

Das Rezept für den Griller oder Backofen sind Maiskolben gegrillt. Ein Snack oder auch eine köstliche Beilage.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Stimmt Sunny51 ich mache sie auch lieber in der Pfanne, aber gegrillt schmecken sie mir etwas besser.

Auf Kommentar antworten

ChristineKlotz

Cevapcici sind beim Grillen unbedingt erforderlich. Wir richten stets ein paar scharfe und natürlich für die Kinder etwas mildere Cevapcici her. Dann braucht man nicht soviel Grillsoße, welche den natürlichen Geschmack ja doch verändert

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Mag sie sehr gerne ah h vom Grill aber Lammfleisch verwende ich keines, mag bei uns niemand so wirklich

Auf Kommentar antworten

Heinrich45

Cevapcici habe ich als Kind im Urlaub schon gerne gegessen. Damals hat noch alles Jugoslawien geheißen und die Preise waren niedrig

Auf Kommentar antworten

gabili

Cevapcici habe ich vor über 30 Jahren in unserem ersten Kroatienurlaub kennen und lieben gelernt. Die Kroaten können diese einfach am besten.

Auf Kommentar antworten

Benutzer22

Machen Sie mal einen Abstecher nach Bosnien, dort sind sie noch leckerer (Cevapcici sind nämlich ein bosnisches Nationalgericht und dort wird es naturgemäß um zumindest eine Klasse besser zubereitet und serviert - nicht mit belgischen Pommes und mazedonischem Ajvar, sondern in einem phantastisch leckeren Brotfladen mit Zwiebeln, oder in Kajmak-Sauce und Pfefferoni eingelegte Cevapcici, oder als Schisch-Cevap zuberetete Variante etc...).

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich nehme halb schweinfaschiertes und halb rinderfaschiertes. Da schmecken sie sehr saftig finde ich.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Das Lammfleisch lasse ich weg und mache die Cevapcici nur mit Rindfleisch. Zerfallen sind sie mir noch nie, ich „trickse“ aber damit, dass ich die Cevapcici beim Grillen zuvor auf Holzspieße stecke bzw. fest darum andrücke. Die Holzspieße helfen dann, dass die Würstel „Haltung“ bewahren. ;-)

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich verwend auch lieber Lammfleisch für die köstlichen Cevapcici ,sie schmecken einfach besser als mit Rind bzw.Schweinefleisch

Auf Kommentar antworten

Hermine_Rumpfmüller

Je schärfer desto besser. Früher hab ich die immer fertig im Supermarkt gekauft, habe nicht nachgedacht das man die genau so gut selber machen kann..

Auf Kommentar antworten

Lebensmittel-selbstg

Gerne gebe ich noch etwas Chili und mittelscharfen Senf zu dem Teig. Wir mögen sie auch am Liebsten frisch vom Grill mit weißen Zwiebeln.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schönen Vatertag

am 13.06.2021 08:48 von Silviatempelmayr

Einige Zahlen zur EURO 2021

am 13.06.2021 07:48 von Pesu07

"Wer weiß, wofür es gut ist"

am 13.06.2021 07:33 von Pesu07

Meine Katzen spinnen

am 13.06.2021 07:08 von Lara1