Forelle vom Grill

Wenn Sie gerne Fisch grillen wird Sie dieses Rezept für Forelle vom Grill begeistern. Dazu passen Folienkartoffel, Kartoffelsalat oder Weißbrot.

Forelle vom Grill

Bewertung: Ø 4,3 (1541 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Forellen (küchenfertig)
1 Prise Salz
4 EL Dill (oder Petersilie)
6 EL Zitronensaft
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Pfeffer
7 EL Öl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Grillrezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
35 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Marinade Salz, Pfeffer, Zitronensaft, fein gehackte Kräuter, Öl und gepressten Knoblauch in einer Schüssel gut verquirlen.
  2. Danach die Forellen waschen und mit der zuvor angerichteten Marinade gut außen und auch innen bestreichen - für ca. 60 Min. im Kühlschrank einziehen lassen.
  3. Nun die Fische auf den vorbereiteten Grill, bei nicht zu starker Hitze auf jeder Seite ca. 10 Min grillen. Hierbei öfter mit Marinade bestreichen. Die Garzeit ist abhängig von der Größe der Fische, der Heizleistung des Grills und dem Abstand zur Glut oder Heizquelle.

Tipps zum Rezept

Spezielle Fischförmige Wenderoste (Fischgrillroste), in die man jeden einzelnen Fisch einpasst, erleichtern das Grillen vor allem am Holzkohlegrill.

Dazu Folienkartoffel, Kartoffelsalat oder Weißbrot.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gegrillte Paprika

GEGRILLTE PAPRIKA

Gesunde, gegrillte Paprika sind eine tolle Ergänzung zu Salat- und Vorspeisen-Variationen. Bei diesem Rezept entstehen kleine Kunstwerke.

Gegrillter Fenchel

GEGRILLTER FENCHEL

Wer hätte das gedacht, ein gegrillter Fenchel auf dem Grill schmeckt vorzüglich. Mit einem einzigartigen Geschmack ein toller Rezept Tipp.

Folienkartoffel - Surprise

FOLIENKARTOFFEL - SURPRISE

Folienkartoffel - Surprise überraschen mit einer köstlichen Füllung aus Hühnerbrust und anderen Zutateten, die dieses Rezept unwiderstehlich machen.

T-Bone-Steak gebeizt

T-BONE-STEAK GEBEIZT

Ein herzhaftes T-Bone-Steak gebeizt ist ein richtig deftiges Gericht. Mit diesem Rezept gelingt das Steak garantiert.

User Kommentare

Vroni
Vroni

Gegrillte Forellen schmecken sehr gut. Wenn man sie frisch auf den Grill gibt, ist es eine super Alternative zum Fleisch.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Eine frische Forelle am offenen Holzkohlen -Grill zubereitet ist schon ein ganz besonderes Grillerlebniss.

Auf Kommentar antworten

Shitake26
Shitake26

haben wir letztes Wochenende gegrillt und hat köstlich geschmeckt - als Beilage noch Salat, den wir auch noch mit Dill verfeinert haben

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Wir essen am liebsten schwarzbrot dazu. Ab und schmeckt so ein Fisch richtig gut. Ist auch schnell gemacht.

Auf Kommentar antworten

elisaKOCHT
elisaKOCHT

für Forelle vom Grill bekam ich von unserem Fischhändler ganz frische Ware, Glück gehabt. Knoblauch und Petersilie habe ich bei einer Forelle zum 1. Mal verwendet, aber passt gut

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Wir haben vorige Woche zwei Forellen nach diesem Rezept gegrillt, dazu servierten wir Folienkartoffel.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Ich mag sie wenn überhaupt lieber als Filet mit frischen Zitronenscheiben und viel gemischten frischen Kräutern vom Garten

Auf Kommentar antworten

lachsliebhaber
lachsliebhaber

Das ist mir lieber als Karpfen, nicht so viele Gräten und ich finde die auch geräuchert sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Anna-111
Anna-111

Super Rezept, werden wir am Wochenende grillen. Ich gebe auch gerne Petersilie hinein. Dazu frischer Kartoffelsalat, super, freu mich schon.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ja da muss ich jetzt wieder auf die Grillsaison warten. Vorab probiere ich es einfach im Backofen. Das geht auch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE