Djuvec-Reis

Erstellt von Tsambika

Der Djuvec-Reis passt gut zu gegrilltem Fleisch. Das Rezept kommt aus Kroatien.

Djuvec-Reis

Bewertung: Ø 4,2 (167 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel
2 EL Olivenöl
2 Stk Knoblauchzehen
200 g Langkornreis
1 EL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver, edelsüß
250 ml Rindsuppe
1 Dose Tomaten (gewürfelt)
200 g Paprika
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zwiebel, Knoblauch und Paprika klein schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig andünsten, Knoblauch beifügen, kurz mitrösten, Reis dazugeben und glasig anrösten.
  2. Das Tomatenmark sowie Paprikapulver einrühren, kurz mitrösten. Mit Rindsuppe und Tomatenstücken samt Saft aufgießen, wenig salzen, aufkochen lassen.
  3. Die gewürfelte Paprikaschoten beifügen. Reis zugedeckt bei geringer Hitze etwa 20 Minuten quellen lassen.

Tipps zum Rezept

Mit Cevapcici, Grillkoteletts oder Pljeskavica anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

ich kenne djuvec mit mehr/verschiedenem gemüse. wir essen ihn gerne in kroatien zu fleischgerichten.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE