Faschierte Laibchen mit Zucchinipüree

Ein geschmackvolles und pikantes Rezept aus der Trennkost - Küche (Eiweiß) sind die faschierten Laibchen mit Zucchinipüree.

Faschierte Laibchen mit Zucchinipüree

Bewertung: Ø 4,5 (87 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Zucchini
150 ml Suppe
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Schuss Zitronensaft
3 EL Sesam
2 EL Parmesan

Zutaten für die Laibchen

400 g Faschiertes (Rind)
2 EL Rapsöl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 EL Senf
1 EL Majoran
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die faschierten Laibchen mit Zucchinipüree zuerst die Zucchini putzen, klein schneiden und in wenig Suppe weich dünsten. Anschließend mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer würzen.
  2. Inzwischen das Faschierte mit Majoran, Senf, Salz und Pfeffer gut vermengen. Die Masse etwas ruhen lassen. Anschließend kleine Laibchen formen.
  3. Den Sesam ohne Fett in einer Pfanne rösten und unter das Püree mengen. Noch mit Parmesan abschmecken.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen beidseitig etwa 15 Minuten braten.

Tipps zum Rezept

Verwenden sie Faschiertes vom Jungrind. Je nach Geschmack können sie das Püree noch mit Curry abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Wok mit Faschiertem und Gemüse

WOK MIT FASCHIERTEM UND GEMÜSE

Dieser Wok mit Faschiertem und Gemüse ist einfach, schnell und gesund. Ein Trennkost - Rezept für ein eiweißreiches Mittagessen.

Krautrouladen ohne Brösel

KRAUTROULADEN OHNE BRÖSEL

Das schmackhafte und pikante Rezept von der Krautrouladen ohne Brösel kommt aus der Trennkost - Küche.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE