Fernöstliches Currygeschnetzeltes

Curry ist nicht jedermanns Sache, doch bei fernöstliches Currygeschnetzeltes wird jeder zum Curry Liebhaber. Das Rezept mit Geschmack.


Bewertung: Ø 4,4 (2.997 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

500 g Putenfleisch
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 Schuss Kokosmilch
1 Dose Ananas
1 EL Currypulver
150 g Zwiebel
1 EL Butter
2 EL Mehl
1 Schuss Öl
200 ml Gemüsesuppe (klar, oder Wasser)

Zeit

50 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Putenfleisch schnetzeln, salzen, in Mehl wenden und in heißem Öl anbraten - Fleisch warm halten.
  2. Öl abgießen, Butter aufschäumen lassen, würfelig geschnittene Zwiebeln anrösten, mit Mehl stauben, kurz anrösten, Curry beifügen und mit Wasser oder Suppe aufgießen.
  3. Die würfelig geschnittene Ananas beigeben, ebenfalls das angebratene Fleisch und kurz dünsten lassen. Zum Schluss mit Kokosmilch verfeinern.

ÄHNLICHE REZEPTE

putengeschnetzeltes-mit-reis.jpg

PUTENGESCHNETZELTES MIT REIS

Ein Lieblingsgericht in vielen Familien ist Putengeschnetzeltes mit Reis. Hier ein köstliches Rezept zum Nachkochen.

putengeschnetzeltes.jpg

PUTENGESCHNETZELTES

Putengeschnetzeltes ist ein sehr traditionelles Gericht, das mit Reis oder Nudeln serviert werden kann.

curry-geschnetzeltes.png

CURRY-GESCHNETZELTES

Das Curry-Geschnetzeltes ist ideal für ein schnelles und pikantes Mittagessen. Dieses Rezept wird ihre gesamte Familie sicher mögen.

putengeschnetzeltes-mit-kokos-currysauce.jpg

PUTENGESCHNETZELTES MIT KOKOS-CURRYSAUCE

Das Putengeschnetzeltes mit Kokos-Currysauce verwöhnt den Gaumen durch seinen zarten Geschmack. Ein tolles, außergewöhnliches Rezept.

rahmgeschnetzeltes.jpg

RAHMGESCHNETZELTES

Ein feines und geschmackvolles Rezept aus der österreichischen Küche ist das Rahmgeschnetzeltes.

rahmgeschnetzeltes.jpg

RAHMGESCHNETZELTES

Rahmgeschnetzeltes ist das Lieblingsgericht der Familie. Das Rezept gelingt ganz sicher und schmeckt super.

User Kommentare

hexy235

Mango würde auch passen

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

ein sehr gutes Rezept, nur werde ich statt Obers Kokosmoilch dazu geben. Ich findet, das passt besser zu diesem Gericht

Auf Kommentar antworten

sssumsi

ich bevorzuge bei solchen gerichten ebenfalls kokosmilch. wir mögen hin und wieder gerne so exotische gerichte.

Auf Kommentar antworten

moni16_56

ein sehr gutes Rezept. koche es selber sehr gerne. Runde das ganze Essen noch mit frischen Koriander, feine geschnitten. Wenn ich keinen habe male ich den Samen in der Mühle.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Wir sind leider keine Fans von frischem Koriander. Koriandersamen schmecken aber total anders, d. h. auch das Gericht schmeckt dann anders.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Wir essen dieses sehr gute Currygeschnetzeltes sehr gerne. Ich gebe aber immer Mandelblättchen dazu.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Anstatt Schlagobers nehme ich Kokosmilch und dann kommt noch etwas scharfes Chilipulver dazu, so schmeckt es uns am besten.

Auf Kommentar antworten

Weberjuli

Mit wie viel Liter Wasser/ Suppe soll man das ganze aufgießen. Die Mengenangabe steht leider nicht im Rezept dabei

Auf Kommentar antworten

Artelsmair

Bei diesem Rezept muss ich sagen habe ich eine kleine Veränderung vor genommen, den ich habe statt der Kokosmilch einfach nur Milch genommen.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Wie bereits kommentiert sollte eigentlich Kokosmilch hinein. Ich gebe noch zusätzlich Cashew-Kerne dazu und runde es mit etwas geriebenem Ingwer ab.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Rucola

am 30.03.2021 22:44 von Artelsmaier

Löwenzahn

am 30.03.2021 21:53 von Artelsmair

Antwort scheint nicht auf.

am 30.03.2021 13:42 von moga67