Gebackene Champignons mit Sauce Tartare

Erstellt von

Deliziös gebackene Champignons mit Sauce Tartare schmecken hervorragend. Das Rezept für alle Pilz-Liebhaber.

Gebackene Champignons mit Sauce Tartare

Bewertung: Ø 4,2 (362 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

200 g Champignons (geputzt/gewaschen)
2 Stk Eier
5 EL Milch
100 g Mehl
1 Tasse Semmelbrösel
1 Prise Salz und Pfeffer
6 EL Sauce Tartare
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Champignons eventuell halbieren, salzen und pfeffern.
  2. Eier mit Milch verschlagen. Champignons in Mehl wenden, durch die Eimilch ziehen und in Paniermehl wälzen.
  3. In einer Pfanne 2 Finger hoch Öl erhitzen und die Champignons goldbraun backen - auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Die Champignons mit der Sauce Tartare anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Man kann zusätzlich Kartoffelpüree zu den Champignons reichen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Schweinegeschnetzeltes

SCHWEINEGESCHNETZELTES

Das Schweinegeschnetzelte ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super einfaches Rezept für ein gelungenes Gericht.

Majoranfleisch

MAJORANFLEISCH

Das saftige Majoranfleisch ist eine delikate Hauptspeise, die mit diesem Rezept rasch zubereitet wird und genossen werden kann.

User Kommentare

bikinifigur
bikinifigur

Hier auf der Seite gibt es ein leckeres Rezept über Sauce Tartare. Ich mache die immer selber. Und schmeckt wirklich super zu den gebackenen Champignons.

Auf Kommentar antworten

Tinetrix10
Tinetrix10

Es muß nicht jeden Tag Fleisch sein deshalb gab es heute zum Mittagessen gebackene Champignons. Ich habe die Sauce Tatare auch selbst gemacht.

Auf Kommentar antworten

LittleLighthouse
LittleLighthouse

Auch mal eine gute Idee für ein preiswertes Rezept.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Mmmh gebackenen Champignon hört sich sehr lecker an. Gibt es für die Sauce Tartare auch ein Rezept? Werde gleich mal schauen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

hallo für die Sauce Tartare einfach dem Link mit der grünen Schrift drauf klicken und schon bist du beim Rezept für Sauce Tartare. Gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

nala73
nala73

Hab ich schon lang nicht mehr gegessen, was man so alles findet beim stöbern. hab jetzt richtig lust darauf bekommen. ich glaub die mach ich mir gleich morgen mittag.

Auf Kommentar antworten

Erbse
Erbse

Ein kleiner Tipp zum panieren: Mehl, Ei und Brösel getrennt in Gefrierbeutel geben.
Champions hinein und gut schütteln
So erspart man sich klebrige Finger

Auf Kommentar antworten

moni16_56
moni16_56

Hallo die Idee mit den getrennten Gefrierbeutelfür Mehl, Brösel und Ei ist echt genial. So funktioniert das Panieren schnell und sauber.

Auf Kommentar antworten

gabili
gabili

Wenn jetzt dann wieder die Schwammerlzeit kommt werden wir sicherlich wieder gebackene Champions bekommen.

Auf Kommentar antworten

yughort
yughort

Gesegnet sei der Schwammerlwald, wo du nach Trüffeln wühlst, Pantherpilze zähmst ... und wo du die ungarischen Zuchtchampignons erntest; eventuell sogar schon fertig gebacken !? . . . . nein, Spaß beiseite, die Schwammerlzeit ist nicht nur mit Unzuchtpilzen kulinarisch verbunden, auch wenn man seine Schwammerlbegierde beim Penny stillt ist man ein besserer Naturfreund als der Schnitzlsemmlpampfer.

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Super, die muss ich gleich mal machen. Danke für das Rezept und die hilfreichen Hinweise in den Kommentaren!

Auf Kommentar antworten

Kuechenfee76
Kuechenfee76

Ist die Sauce Tartar selbst gemacht?
Mir sieht die Sauce etwas sehr gelb aus.
Aber Sauce Tartar passt perfekt zu gebackenen Chamignons.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE