Geschmorte Zwiebelkoteletts aus dem Backrohr

Erstellt von Suppenkasperl62

Dieses Rezept für geschmorte Zwiebelkoteletts aus dem Backrohr kommt sicher bei der ganzen Familie gut an. Und während das Essen im Ofen schmort, hat man noch genügend Zeit für die Tischdekoration.

geschmorte Zwiebelkoteletts aus dem Backrohr Foto User Suppenkasperl62

Bewertung: Ø 3,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Zwiebel
500 g Champignon, klein
4 Stk Schweinekotelett
100 g geräucherter Speck, in Würfel geschnitten
250 g Schlagobers
250 g Sauerrahm
3 EL Senf, mittelscharf
6 EL Tomatenketchup
1 Prise Knoblauchpulver (oder frischen Knoblauch)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
3 EL Olivenöl
5 EL Mehl zum Wenden

Zeit

165 min. Gesamtzeit 45 min. Zubereitungszeit 120 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst das Backrohr auf 175° C Umluft vorheizen.
  2. Nun die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl die Zwiebel gut anbraten. Jetzt die Speckwürfel dazu geben und alles schön braun rösten.
  3. Die Champignons putzen und halbieren und in einer separaten Pfanne mit etwas Öl gut anbraten. Wenn die Champignons fertig geröstet sind, diese in die Pfanne zu Speck und Zwiebel geben, gut vermischen und beiseite stellen.
  4. Koteletts mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und im Mehl wenden, in einer Pfanne mit etwas Öl beidseitig gut anbraten. In der Zwischenzeit Ketchup und Senf gut verrühren. Sind die Koteletts fertig angebraten diese aus der Pfanne nehmen und beidseitig mit dem Ketchup-Senf-Gemisch bestreichen.
  5. In einem ausreichend großen Bräter die Hälfte des Zwiebel-Speck-Champignon-Gemisches gleichmäßig verteilen. Darauf die bestrichenen Koteletts legen und mit dem restlichen Gemisch abdecken.
  6. Schlagobers und Sauerrahm gut versprudeln und über die Masse verteilen.
  7. Für 2 Stunden zugedeckt im Backrohr bei 175° C (Heißluft) schmoren lassen. Nach 1,5 Stunden den Deckel vom Bräter entfernen und die restlichen 30 Minuten offen fertig schmoren lassen.

Tipps zum Rezept

Wird die Sauce zu dickflüssig, kann mit etwas Rindssuppe oder Wasser verdünnt werden.

Als Beilage gibt es Salzkartoffel und Reis.

Nährwert pro Portion

kcal
840
Fett
65,61 g
Eiweiß
47,78 g
Kohlenhydrate
16,15 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

schweinegulasch.jpg

SCHWEINEGULASCH

Schweinegulasch ist ein günstiges Rezept und schmeckt auch aufgewärmt sehr gut. Zum Vorkochen ideal.

schweinsragout.jpg

SCHWEINSRAGOUT

Mit dem Rezept für das feine Schweineragout punkten Sie bei Ihrer Familie und Gästen.

schweinefleisch-raeuchern.jpg

SCHWEINEFLEISCH RÄUCHERN

Unsere Anleitung für Schweinefleisch Räuchern bzw. Pökeln kann ganz einfach auch selbst zubereitet werden. Hier unsere Anleitung für köstlichen Speck.

schweinemedaillons-mit-creme-fraiche-sauce.jpg

SCHWEINEMEDAILLONS MIT CREME-FRAICHE-SAUCE

Eine klassische Hauptspeise die jeder liebt sind Schweinemedaillons mit Creme-Fraiche-Sauce. Das wunderbare Rezept für Gäste.

lungenbraten-im-blaetterteig.jpg

LUNGENBRATEN IM BLÄTTERTEIG

Ein festliches Gericht ist Lungenbraten im Blätterteig. Das Rezept ist ganz einfach in der Zubereitung und wird Ihre Gäste verzaubern.

schweinefilet-in-feiner-pilzsosse.jpg

SCHWEINEFILET IN FEINER PILZSOSSE

Ein Schweinefilet in einer feinen Pilzsoße ist traditionell und klassisch.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Küchengestaltung

am 31.07.2021 23:58 von DIELiz

nervige Fliegen

am 31.07.2021 19:53 von alpenkoch

Stau

am 31.07.2021 19:38 von alpenkoch

Urlaub

am 31.07.2021 17:00 von xblue