Geschmortes Reh mit Champignons, Speck und Birne

Erstellt von Farori

Geschmortes Reh mit Champignons, Speck und Birne ist ein köstliches Gericht im Herbst. Hier dazu das feine Rezept zum Nachkochen.

Geschmortes Reh mit Champignons, Speck und Birne

Bewertung: Ø 4,5 (29 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Rehfleisch (falsches Filet oder Rücken)
1 Stk Zwiebel
200 g Champignon
100 g Speckwürfel
2 Stk Karotte
100 g Knollensellerie
3 Stk Birne
2 EL Butterschmalz
1 Stk Lorbeerblatt
1 EL Wacholderbeere (getrocknet)
400 ml Wildfond (Kalbsfond)
75 ml Rotwein
1 Schuss Sherry
0.5 TL Salz
1 TL Zucker
2 EL Preiselbeerkompott
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

160 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
130 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst Zwiebel, Karotten und Knollensellerie schälen und fein würfeln. Die Birnen schälen, Strunk und Kerne entfernen und ebenfalls fein würfeln.
  2. Dann vom Fleisch Silberhaut und Flachsen entfernen, falls vorhanden, abspülen und trocken tupfen, dann in vier gleich lange Stränge teilen.
  3. In einem passenden Topf Butterschmalz erhitzen und das Rehfleisch von allen Seiten am Stück scharf anbraten. Das Fleisch aus dem Topf heben und in Alufolie gewickelt, etwas ruhen lassen.
  4. In der Zwischenzeit im Bratensatz die geputzten Champignons von allen Seiten anrösten, dann aus dem Topf heben und ebenso beiseite stellen. Nun Speckwürfel, Zwiebel, Karotten und Sellerie unter beständigem Wenden im gleichen Topf anbraten.
  5. Anschließend die Birnenwürfel hinzugeben, kurz mitrösten, dann mit Sherry, Rotwein und Wildfond ablöschen. Nun das Rehfleisch wieder in den Topf legen und wenn nötig, so viel Wasser aufgießen, dass es knapp bedeckt ist.
  6. Jetzt Lorbeerblatt und Wacholderbeeren (idealerweise in einem Teeei) hinzufügen. Nun vorsichtig auf kleinster Stufe bei geschlossenem Deckel 2 Stunden knapp unter dem Siedepunkt vor sich hin schmoren lassen, dann die Champignons hinzufügen.
  7. Zum Schluss das Preiselbeerkompott einrühren und weitere 10 Minuten mitziehen lassen. Dann die Sauce mit Salz und Zucker abschmecken und zuletzt Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen.

Tipps zum Rezept

Dieses Rezept eignet sich auch besonders für das Fleisch älterer Rehe, da bei diesen selbst das falsche Filet gerne etwas zäh ist, durch das langsame Schmoren aber butterweich wird.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE