Gewürzmischung für Chili

Chili selber machen geht einfach, besonders mit der Gewürzmischung für Chili, probieren Sie das Rezept einmal aus!

Gewürzmischung für Chili

Bewertung: Ø 4,6 (94 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 EL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Paprikapulver, scharf
2 EL Meersalz
1.5 EL Oregano
1.5 EL Oregano
1.5 EL Cayennepfeffer
1 EL Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL weißer Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Kakaopulver
1 EL Thymian
0.5 EL Pimentkörner, gemahlen
0.5 TL Nelkenpulver
0.5 TL Zimt
0.5 TL Chilipulver
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Zutaten miteinander vermengen kühl und trocken lagern. Anteil von Chilipulver nach eigenem Belieben ändern. Für eine mildereMischung Chili weglassen und erst einzeln nachschärfen.

Tipps zum Rezept

Die Mischung eignet sich auch als Gastgeschenk, dabei die einzelnen Gewürze in ein gut verschließbares Glas einschichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Filoteig Grundrezept

FILOTEIG GRUNDREZEPT

Ein Filoteig Grundrezept ähnelt einem Strudelteig. Das Rezept kommt aus der Türkei.

Kartoffelteig

KARTOFFELTEIG

Probieren Sie doch mal dieses Kartoffelteig-Rezept. Kombiniert mit verschiedenen Füllungen wird daraus eine köstliche Mahlzeit.

Biskuitrolle - Grundrezept

BISKUITROLLE - GRUNDREZEPT

Das Grundrezept für Biskuitrolle ist einfach in der Zubereitung. Ein tolles Rezept, wenn sie mit ihren Kindern backen wollen.

Topfenteig Grundrezept

TOPFENTEIG GRUNDREZEPT

Das Topfenteig Grundrezept kann für köstliche Erdbeer- oder Marillenknödel verwendet werden. Ein tolles, einfaches Teig Rezept.

Streusel Grundrezept

STREUSEL GRUNDREZEPT

Streusel Grundrezept ist eine simple Anleitung mit vielerlei Verwendung, v.A. Obstkuchen lassen sich mit diesem Rezept verfeinern.

Einbrenn Grundrezept

EINBRENN GRUNDREZEPT

Zum Andicken von Saucen oder Gemüse ist das Einbrenn Grundrezept goldrichtig. Es erspart den Saucenbinder.

User Kommentare

vollkornbrot
vollkornbrot

Ach, das ist ja interessant? Das muss ich doch sofort mal ausprobieren. Das Gute dabei ist, dass man dies abwandeln kann, je nach dem welchen Geschmack und welche Würze man bevorzugt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE