Himmlische Schnitte

Erstellt von

Himmlische Schnitten passen perfekt in jeden Nachmittag und zu einer heißen Tasse Kaffee.

Himmlische Schnitte

Bewertung: Ø 3,9 (130 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

1 TL Backpulver
300 g Butter
6 Stk Eidotter
1 Pk Mandelblättchen
300 g Mehl
1 Schuss Milch
300 g Staubzucker
250 g Staubzucker (Rührteig)
2 EL Zitronensaft

Zutaten Für die Creme:

6 Stk Eiklar
1 Becher Sauerrahm
2 Becher Schlagobers
1 TL Vanillinzucker
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

135 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
75 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Rührteig (Butter, Dotter, Mehl, Backpulver, Milch, Zucker) bereiten und auf 2 Blechen mit Backpapier ausgelegt, verteilen.
  2. Den Belag aus Eiklar und Staubzucker schlagen und auf einem der beiden Bleche mit dem Teig aufstreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Bei 160 Grad ca. 25 Minuten backen.
  3. Überkühlen lassen und mit Creme aus Schlagobers (geschlagen), Sauerrahm, etwas Zitronensaft, Vanillinzucker und Zucker füllen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Schaumrollen

SCHAUMROLLEN

Wunderbare Schaumrollen, die luftig und leicht zum Genießen sind. Für das Rezept werden Schaumrollenformen benötigt.

Biskuitroulade

BISKUITROULADE

Einfach in der Zubereitung und im Nu fertig, wenn Sie einmal wenig Zeit zum Backen haben. Dieses Rezept für Biskuitroulade ist einfach köstlich.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

User Kommentare

ew-ald
ew-ald

sieht sehr gut aus aber bei soviel Zucker und Butter ist sie schon sehr reich an Kalorien aber ein Versuch ist es wert

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich wüede auch auf jedenfall weniger Zucker nehmen. Gute Idee mit dem biskuiteig, da spart man sich einige Kalorien.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

ja, dieses rezept ist schon sehr gehaltvoll - dürfte aber sehr ausgiebig sein, da man davon sicher nur ein kleines stüpck essen kann. würde auf jedenfall die zuckermenge reduzieren.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Also mit soviel Butter (Fett) muss das wirklich eine Himmlische Schnitte sein - ich würde einen Biskuitteig machen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE