Hirschgulasch

Erstellt von Tsambika

Zur Wildbretzeit ist es auch Zeit für ein Hirschgulasch. Hier das sehr geschmackvolle Rezept für zuhause zum Nachkochen.

Hirschgulasch

Bewertung: Ø 4,7 (66 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Hirschschulter, ausgelöst
2 Stk Karotten
1 Schb Sellerieknolle
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Thymianzweige
2 Stk Lorbeerblätter
10 Stk Pfefferkörner
10 Stk Wacholderbeeren
500 ml Rotwein
500 ml Wildfond oder Rindsuppe
1 EL Dijonsenf
2 EL Preiselbeeren
125 ml Sauerrahm
2 EL Maizena
1 TL Tomatenmark
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Öl zum Anbraten
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gulasch Rezepte

Zeit

120 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Hirschschulter in mundgerechte Würfel schneiden. Karotten und Sellerie grobwürfelig schneiden, Knoblauch halbieren und die Zwiebel grob schneiden.In einem Topf etwas Öl erhitzen und das Fleisch rundum kurz anbraten, wieder herausnehmen und warm stellen. Das Wurzelgemüse mit den Zwiebeln im Bratenrückstand anrösten.
  2. Nun die Gewürze und Knoblauch zugeben und kurz anrösten, dann das Tomatenmark einrühren. Mit Rotwein ablöschen und mit Fond oder Suppe aufgießen.
  3. Das Fleisch wieder zugeben und alles zugedeckt bei geringer Hitze etwa 1 Stunde köcheln lassen. Ist das Fleisch weich, mit einem Schaumlöffel herausheben.
  4. Den Senf und die Preiselbeeren in den Saft einrühren und alles nochmals gut durchkochen. Den Saft aufmixen, passieren und wieder in den Topf geben. Sauerrahm mit Maizena glatt rühren, zugeben und köcheln, bis die Sauce schön sämig geworden ist. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch wieder hinein geben und kurz erwärmen.

Tipps zum Rezept

Das Hirschgulasch auf vorgewärmten Tellern mit Erdäpfelkroketten und Preiselbeerpfirsich servieren. Man kann mit dem Fleisch auch ein Stück Speckschwarte mitkochen und vor dem Aufmixen entfernen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kartoffelgulasch

KARTOFFELGULASCH

Ein Kartoffelgulasch aus Omas Küche schmeckt immer und wird gern in der kalten Jahreszeit serviert. Hier das Rezept.

Fisolengulasch

FISOLENGULASCH

Ein saftiges und würziges Fisolengulasch gelingt mit diesem Rezept. Die köstliche Hauptspeise wird allen schmecken.

Gulasch-Suppe

GULASCH-SUPPE

Eine Gulasch-Suppe ist ein Hausmannskost Klassiker. Mit diesem Rezept werden Sie Ihre Familie überzeugen.

Bohnengulasch

BOHNENGULASCH

Ein Bohnengulasch wird klassisch zu Weißbrot verzehrt.

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das saftige Szegediner Gulasch bringt Kraft nach einem anstrengenden Tag. Ein tolles Rezept, das einfach zubereitet wird.

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das Rezept für Szegediner Gulasch ist ein klassischer Krauteintopf und stammt ursprünglich aus Ungarn.

User Kommentare

puersti
puersti

Das ist ein sehr ansprechendes Rezept und durchaus gut beschrieben, sodass auch ein wenig geübter Koch es leicht nachkochen kann.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE