Kartoffel-Kohlrabi-Püree

Das Rezept vom Kartoffel-Kohlrabi-Püree sorgt für Abwechslung am Teller. Besonders köstlich zu Lamm.

Kartoffel-Kohlrabi-Püree Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (36 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Kartoffel
250 g Kohlrabi
70 g Butter
1 EL Honig
0.5 Becher Schlagobers
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Benötigte Küchenutensilien

Pürierstab - Stabmixer

Zeit

40 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen, in Salzwasser kochen, ausdämpfen lassen und stampfen.
  2. Den Kohlrabi schälen, waschen, weich kochen, mit dem Obers und der Butter mit dem Stabmixer pürieren.
  3. Die Masse zu den Kartoffeln geben, mit Salz, Zucker sowie Pfeffer abschmecken und zum Schluss den Honig einrühren.

Tipps zum Rezept

Sie können mit etwas Curry würzen.

Nährwert pro Portion

kcal
315
Fett
24,40 g
Eiweiß
3,38 g
Kohlenhydrate
21,11 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

suesskartoffel-pommes-aus-dem-ofen.jpg

SÜSSKARTOFFEL-POMMES AUS DEM OFEN

Eine köstliche Beilage sind diese Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen. Eine gesündere Variante zum das klassische Pommes-Frites-Rezept.

ofenkartoffeln-mit-suesskartoffeln.jpg

OFENKARTOFFELN MIT SÜSSKARTOFFELN

Dieses Rezept von den Ofenkartoffeln mit Süßkartoffeln passt besonders gut zu Lammfleisch.

kartoffelpueree-erdaepfelpueree.jpg

KARTOFFELPÜREE - ERDÄPFELPÜREE

Kartoffelpüree oder Erdäpfelpüree passt zu zahlreichen Gerichten und kann je nach Belieben verändert werden.

letscho.jpg

LETSCHO

Versuchen sie das Letscho Rezept. Selbstgemacht schmeckt es viel besser als aus dem Glas im Supermarkt.

suesskartoffelpueree.jpg

SÜSSKARTOFFELPÜREE

Köstlich und raffiniert ist dieses Rezept Süßkartoffelpüree. Passt als Beilage besonders gut zu kurzgebratenem Fleisch.

mangold-gemuse.jpg

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

User Kommentare

hexy235

Ich esse sehr gerne Kohlrabi und die Idee als Püree mit Kartoffeln zu machen finde ich sehr gut. Danke !

Auf Kommentar antworten

Sonia21

Die Idee finde ich gut, aber mir ist Zuviel Zucker und Honig dabei. Ich würde es eher pikant machen mit Muskatnuss und eventuell gerösteten Zwiebel darüber

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Keine Gelsen

am 23.07.2021 12:23 von Limone

Alfred Biolek verstorben

am 23.07.2021 12:15 von Limone