Klachlsuppe

Die klassische Klachlsuppe kann man sowohl als Suppe oder sogar als Hauptgericht servieren. Dieses köstliche Rezept gelingt Ihnen garantiert.

Klachlsuppe

Bewertung: Ø 4,5 (531 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Schweinehaxe (Klacheln)
1 Bund Suppengemüse
2 Stk Lorbeerblätter
1 Prise Majoran
4 Stk Wacholderbeeren
4 Stk Pfefferkörner
3.5 l Wasser
1 EL Mehl
1 Prise Salz
1 Schuss Weißwein
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schweinehaxe mit klein geschnittenem Suppengemüse und Gewürze in einem Topf mit kaltem Wasser geben, zum Kochen bringen nun für mind. 2,5 Std auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  2. Dann das gekochte Fleisch aus der Suppe nehmen und vom Knochen lösen. Die Suppe durch ein Sieb in einen neuen Topf abseihen.
  3. Mehl mit Wasser versprudeln und in die abgeseihte Suppe einkochen, würzen und zuletzt noch abschmecken.
  4. Die Suppe mit Weißwein verfeinern und das klein geschnittene Fleisch wieder hineingeben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zucchinisuppe

ZUCCHINISUPPE

Dieses Rezept von der Zucchinisuppe mögen besonders Kinder. Mit Vollkornbrot serviert kann die Suppe auch eine Hauptspeise sein.

Gemüsesuppe mit Suppengrün

GEMÜSESUPPE MIT SUPPENGRÜN

Diese herrliche Gemüsesuppe mit Suppengrün ist ein gesundes Rezept. Gemüsesuppen versorgen den Körper mit Nährstoffen und reichlich Flüssigkeit!

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Bärlauchsuppe

BÄRLAUCHSUPPE

Die Bärlauchsuppe schmeckt einfach fantastisch. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Suppenvariation.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

obwohl eher Herbstessen darf es bei uns das ganze Jahr übe eine Klachlsuppe geben. In die Klachlsuppe gebe ich einen Löffel Essig und keinen Wein

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

die garzeit kommt mir kurz vor, ich würde zwei bis drei stunden vorschlagen. es soll ja so etwas wie eine flüssige sulz werden, die nach dem erkalten gerne gelieren darf.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE