Kochen und Backen im Dampf

Sanftes Kochen und Backen im Dampf erfreut sich einer zunehmenden Anhängerschaft, so dass Dampfbacköfen derzeit sehr beliebt sind. Dies ist aber kein neuer Trend, denn schon die alten Chinesen wussten die Vorteile des schonenden Garens im Dampf zu schätzen.

Kochen und Backen im DampfFürs Kochen und Backen mit Dampf eignen sich fast alle Lebensmittel. (Foto by: © lnzyx / fotolia.com)

Der Prozess des Dampfgarens

Beim Dampfgaren erfolgt das Garen der Lebensmittel in einem Gemisch aus Wasserdampf und Luft bei Temperaturen, die sich um die 100 °C bewegen. Der heiße Wasserdampf umhüllt das Gargut und wird an der Oberfläche kondensiert. Dabei haben die Lebensmittel keinen Kontakt mit dem Wasser.

Vorzüge dieser Garungsmethode

Ein Kochen und Backen mit Dampf ist die gesündeste Methode der Nahrungsmittelzubereitung. Die sich beim Dampfgaren entwickelnde Feuchtigkeit wirkt gegen ein Austrocknen des Lebensmittels. Dies erhält seine eigenen Geschmack und die Farbe, so dass nur gering gewürzt werden muss.

Zudem bleiben durch das Dampfgaren nahrhafte Mineralien und Vitamine erhalten. Aufgrund der isolierenden Wirkung des Dampfes, kann ferner eine parallele Zubereitung unterschiedlicher Speisen erfolgen. Eine Geschmacksübertragung ist nicht gegeben.

Vom Bambuskorb zum Dampfbackofen

Mit den Jahrhunderten hat sich die Methode zum Dampfgaren stark geändert. Wurden einst in China Bambuskörbe verwendet, werden heute meist Töpfe oder ein Dampfbackofen bzw. spezielle Dampfgargeräte zum schonenden Garen eingesetzt.

  • Beim Einsatz eines Topfes wird in diesem etwas Wasser erhitzt. Auf dem Topf befindet sich zudem ein Drahtkorb oder Siebeinsatz, in dem zuvor die Lebensmittel platziert werden. Durch den aufsteigenden Wasserdampf werden sie gegart. Ein Topfdeckel verhindert, dass der warme Dampf während des Garungsprozesses entschwinden kann.
  • Ferner gibt es Dampfbacköfen bzw. Dampfgarer, die eine Zubereitung von größeren Mengen an Lebensmitteln ermöglichen. Diese Küchengeräte besitzen einen abnehmbaren Wassertank oder verfügen über einen direkten Anschluss zum Wasser. Auf dem Markt gibt es sowohl Sologeräte als auch Kombigeräte, welche den Dampf mit anderen Beheizungsmethoden kombinieren.

Kochen und Backen mit einem DampfgarerBackwaren werden durch das Dampfgaren vor dem Austrocknen geschützt. (Foto by: © lnzyx / fotolia.com)

Grenzenlose Möglichkeiten - Einsatz in der Küche

Fürs Kochen und Backen mit Dampf eignen sich fast alle Lebensmittel:


Bewertung: Ø 4,1 (119 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Warme Schokoladencreme

WARME SCHOKOLADENCREME

Ein tolles Rezept für ein himmlisches Dessert finden Sie hier. Die warme Schokoladencreme wird im Dampfgarer zubereitet.

Schokosauce

SCHOKOSAUCE

Die süße Schokosauce wird im Dampfgarer besonders cremig. Ein Rezept, das Groß und Klein begeistern wird.

Germknödel mit Powidl

GERMKNÖDEL MIT POWIDL

Wir zeigen Ihnen in diesem Rezept wie man die köstliche Germknödel mit Powidl auch ganz einfach im Dampfgarer zubereiten kann.

Schoko-Soufflé

SCHOKO-SOUFFLÉ

Dieses Rezept ist der Beweis, dass man im Dampfgarer sogar süße Nachspeisen leicht zubereiten kann. Das Schoko-Soufflé ist wirklich ein Traum.

Kokos-Kaffeecreme

KOKOS-KAFFEECREME

Wenn Sie Ihre Gäste verzaubern wollen, probieren Sie das Rezept für die Kokos-Kaffeecreme aus dem Dampfgarer!

Dampfgar-Nudelauflauf

DAMPFGAR-NUDELAUFLAUF

Ein gesunder Dampfgar-Nudelauflauf wird im Dampfgarer schonend zubereitet. In nur wenigen Minuten ist das Rezept fertig.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

nala73
nala73

Wenn ich alle diese Rezepte durchstöbere, weiß ich, daß ich unbedingt einen Dampfgarer brauche. Hab zwar schon ein kleines stapelbares Gerät, aber ich glaub ich brauch unbedingt ein Standgerät.

Auf Kommentar antworten