Schoko-Soufflé

Dieses Rezept ist der Beweis, dass man im Dampfgarer sogar süße Nachspeisen leicht zubereiten kann. Das Schoko-Soufflé ist wirklich ein Traum.

schoko-souffle.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (3.003 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

120 g Kuvertüre zartbitter
30 g Butter (zerlassen)
125 g Zucker
3 Stk Eier
2 EL Speisestärke
1 EL Milch

Zutaten für die Schokosauce

100 g Schokolade (dunkel)
1 EL Öl

Benötigte Küchenutensilien

Dampfgarer

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre in Stücke brechen, in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Bei 100 Grad im Dampfgarer schmelzen lassen (ca. 20 Min.), dann die zerlassene Butter zufügen.
  2. Inzwischen in der Küchenmaschine die Eidotter mindestens 5 Minuten schaumig rühren, den Zucker einrieseln lassen und dann die Schokolademasse einrühren.
  3. Anschließend das Eiklar zu Schnee schlagen und gemeinsam mit dem Stärkemehl und der Milch in die Ei-Schokomasse unterheben.
  4. Die Masse in geeignete Förmchen füllen und bei 95 Grad im Dampfgarers langsam ziehen lassen. Nach ca. 45 Minuten hat sich das Volumen beträchtlich vergrößert und das Soufflé kann aus dem Dampfgarer genommen werden.
  5. Für die Schokosauce gibt man die zerstückelte Schokolade in eine kleine Schüssel, bedeckt sie mit Klarsichtshülle und schmilzt sie im Dampfgarer bei 100 Grad. Bei Bedarf kann sie danach mit Rapsöl glattgerührt werden.
  6. Das Soufflé auf Teller stürzen und mit der Schokosauce garniert servieren.

Tipps zum Rezept

Wer einen flüssigen Kern haben möchte, der füllt die Hälfte der Förmchen mit der Schokomasse, gibt dann eine gefrorene Praline in die Mitte und füllt die Förmchen komplett auf mit der restlichen Schokomasse.
Ein Soufflè gelingt nicht immer beim ersten Versuch ;)

Nährwert pro Portion

kcal
551
Fett
29,27 g
Eiweiß
9,27 g
Kohlenhydrate
62,36 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die leichten Kartoffelknödel werden mit dem folgenden Rezept im Nu zubereitet. Im Dampfgarer wird diese Beilage schonend gedämpft.

kartoffeln-aus-dem-dampfgarer.jpg

KARTOFFELN AUS DEM DAMPFGARER

Kartoffeln sind immer beliebt und können das ganze Jahr über zubereitet werden. Schnell und einfach ist das Rezept Kartoffeln aus dem Dampfgarer.

pilzrisotto.jpg

PILZRISOTTO

Hier ein Rezept für eine hervorragende Beilage: Das Pilzrisotto ist ein wirklich köstliches Gericht aus dem Dampfgarer.

milchreis-aus-dem-dampfgarer.jpg

MILCHREIS AUS DEM DAMPFGARER

Auch Milchreis kann man mit einem Dampfgarer machen - wir zeigen Ihnen wie einfach das geht.

gemuese-risotto.png

GEMÜSE-RISOTTO

Das köstliche Gemüse Risotto wird im Dampfgarer langsam und zart zubereitet, so schmeckt das Gericht himmlisch gut. Dieses Rezept müssen Sie versuchen.

lachsfilet-auf-blattspinat.jpg

LACHSFILET AUF BLATTSPINAT

Unser Rezept Lachsfilet auf Blattspinat aus dem Dampfgarer schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch richtig gesund.

User Kommentare

MaryLou

Leider habe ich keinen Dampfgarer, noch immer nicht. Ob ich dieses Rezept auch anders schaffe? Besonders gut finde ich den Tipp mit der gefrorenen Praline.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Das Dessert sieht einfach köstlich aus. Einfach wunderbar mit diesem flüssigen Schokoladekern. Danke für das tolle Rezept.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Sieht wunderbar " schokoladig" aus, ich hoffe, dass das Souffle` bei mir gelingen wird, freu mich schon drauf

Auf Kommentar antworten

Vroni

Sieht sehr gut aus. Bin gespannt ob es auch so gelingen wird. Eigene Förmchen sind hoffentlich nicht nötig.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Mit der gefrorenen Praline in der Mitte ist das ein richtiger Hingucker. Vor allem den Kindern hat es sehr gut geschmeckt, war ja klar!

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Mit wie viel Prozent Dampfzugabe soll ich dieses Schokoladesouffle backen? Möchte es eine ausprobieren!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Welchen Backofen (mit Dampffunktion?) hast du denn? Jeder Backofen funktioniert nämlich etwas anders. Da kann ich dir momentan keinen konkreten Tipp geben. Notfalls in der Gebrauchsanleitung nachlesen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Bei dem Foto rinnt einem ja das Wasser im Mund zusammen. Das Rezept hört sich doch sehr lecker an. Was für naschkatzen.

Auf Kommentar antworten

Schabernagi

Mmmmh Schokolade, auf dem Foto sieht das ja einfach nur traumhaft aus, hoffentlich gelingt mir das morgen am Valentinstag auch so gut

Auf Kommentar antworten

moni16_56

Beim Lesen dieses Rezeptes läuft einem die Spucke im Mund zusammen. Werde beide Varianten (DAmpfgarer/Backofen ausprobieren. Bin gespannt. Auf welche Temperatur kann ich im Dampfgarer hochgehen ?.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

jeder Dampfgarer ist bisschen anders hier mal ein Richtwert: bei 95 Grad, 45 Min. bei 100% Dampf dämpfen.

Auf Kommentar antworten

TuNichtGut

Bin ziemlich überfordert bei dem Rezept.
Nirgends steht, wann die Schoko-Butter-Eiweiß-Milch-Stärke-Mischung mit der Eigelb-Zucker-Mischung vermischt werden soll.
Ich habe jetzt die Schokoladen-Mischung kurz vor dem Umfüllend in Förmchmen mit der Eigelb-Mischung vermischt. Richtig so?
Warum muss die Praline eigentlich gefroren sein?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Johannisbeeren

am 14.08.2022 20:39 von Ullis

Viele nette Menschen um mich….

am 14.08.2022 20:34 von Ullis