Kohl eingebrannt

Der eingebrannte Kohl schmeckt würzig und zart. Ein super Rezept für die ganze Familie.

Kohl eingebrannt

Bewertung: Ø 4,3 (521 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kpf Weißkraut (Weißkohl)
250 g Erdäpfeln
50 g Butter oder Margarine
50 g Mehl (glatt oder universal)
2 Stk Knoblauchzehen (fein gehackt)
0.5 TL Majoran
1 Prise Kümmel
0.25 l Suppe (Kochsud) zum Aufgiessen
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Weißkraut bzw. Weißkohl halbieren (Strunk entfernen), putzen, gut waschen, nudelig schneiden. In einem Topf weich dünsten (ca. 40 Min.).
  2. Erdäpfel geschält, gewaschen und geviertelt in kochendes Salzwasser geben und weichkochen, danach abseihen.
  3. Butter oder Margarine in einem Topf schmelzen, Mehl dazugeben und unter oftmaligem umrühren eine leicht braune Einbrenn herstellen.
  4. Knoblauch dazugeben und mit nicht allzuviel Gemüsesuppe (Würfelsuppe ist auch ok) aufgießen. Gedünsteten Kohl/Kraut und Erdäpfel dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer grob zerkleinern.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran abschmecken. Vor dem Servieren etwas Rasten lassen.

Tipps zum Rezept

Wer mag, kann den eingebrannten Kohl mit gekochtem Rindfleisch servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Chili sin Carne

CHILI SIN CARNE

Ein herzhaftes Chili sin Carne darf jeden Tag auf den Tisch. Das vegetarische Rezept schmeckt immer.

Würzige Gemüsepfanne mit Gnocchi

WÜRZIGE GEMÜSEPFANNE MIT GNOCCHI

Die würzige Gemüsepfanne mit Gnocchi ist eine vegetarische Abwechslung auf Ihrem Tisch. Ein köstliches Gericht das Sie mit diesem Rezept zubereiten.

Bärlauch-Laibchen

BÄRLAUCH-LAIBCHEN

Die Bärlauch-Laibchen sind ein feines, köstliches und gesundes Essen. Ein Rezept für die Frühlingszeit.

Brennesselspinat

BRENNESSELSPINAT

Junge Brennesseltriebe wie Spinat zubereiten, das gelingt mit dem Rezept für Brennesselspinat.

Quinoa Laibchen

QUINOA LAIBCHEN

Die Quinoa Laibchen sind eine köstliche Alternative für Fleischlaibchen. Hier das vegetarische Rezept zum Nachkochen.

User Kommentare

-michi-
-michi-

Klingt total intressant mal was ganz anderes. Sowas gabs bei uns noch nie. Kommt auf die To-Cook-List

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das schmeckt super lecker. Wir haben das immer als Kinder bei unserer Oma bekommen. Toll das es dieses rezept noch gibt.

Auf Kommentar antworten

wentychr
wentychr

Meiner Meinung handelt es sich bei dem Gericht nicht um Weißkraut, sondern um Kohlrabi (österreichisch). Überprüft doch bitte mal.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

die Zubereitung wird im Rezept mit Weißkraut zubereitet. Natürlich kann auch Kohlrabi verwendet werden.

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

ich glaube, das sind die kartoffeln die unters kraut gemischt werden, bei uns hieß das übrigens "süßes kraut", im gegensatz zum sauerkraut.

Auf Kommentar antworten

LethalPhilosophy
LethalPhilosophy

Bei dem Gericht handelt es sich weder um Weißkraut, noch um Kohlrabi. Es handelt sich, wie der Titel andeutet, um Eingebrannt en Kohl. Ein Gericht aus Weißkraut (Weißkohl) und Kartoffeln.
Mit Meinungen hat das tatsächlich gar nichts zu tun.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Solch alte Rezepte mag ich sehr gerne, schmecken oft ganz anders und sind einfach und mit Lebensmittel die man zu Hause hat, herzustellen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE