Kokosbusserln

Kokosbusserln sind einfach ein echtes Highlight, vor allem in der Advents- und Weihnachtszeit. Ein Rezept zum Verlieben.


Bewertung: Ø 4,4 (872 Stimmen)

Zutaten für 40 Portionen

3 Stk Eiklar
200 g Staubzucker
200 g Kokosette
1 Schuss Zitronensaft von 1 Zitrone

Zeit

70 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für diese klassischen österreichischen Kokosbusserln zuerst das Eiklar über Dunst (=über Wasserbad) mit dem Mixer schaumig schlagen. Den Staubzucker nach und nach zufügen und weiter rühren, bis die Masse dicklich ist.
  2. Anschließend den Zitronensaft und das Kokosette zufügen, vom Wasserbad nehmen und die lauwarme, cremige Masse noch ein wenig weiterschlagen.
  3. Danach mit 2 Teelöffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Busserln setzen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C Ober- und Unterhitze ca. 12-15 Min. goldgelb backen.

Tipps zum Rezept

Man kann die Masse auch in einen Spritzsack füllen und danach auf ein Backblech spritzen.

Vorher können Oblaten auf das Backblech gelegt werden und dann erst die Masse aufgespritzt bzw. mit dem Löffel drauf gegeben werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

marillenkuchen.jpg

MARILLENKUCHEN

Der fruchtig, süße Marillenkuchen schmeckt frisch aus dem Ofen besonders gut. Hier ein Rezept für alle Naschkatzen.

kardinalschnitten.jpg

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

bananenschnitte.jpg

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

User Kommentare

Halbmondchen

Ich habe dieses Rezept auch schon ausprobiert und war total happy weil sie so schön saftig geworden sind.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Sehr leckeres Rezept. Die Busserl bleiben schön weich. Ich mache auch gerne unterm Jahr und nicht nur zu Weihnachten welche.

Auf Kommentar antworten

cribb

bei mir haben sie sich ganz platt gemacht. wie lange sollten sie eigentlich im Backofen? vlt waren sie bei mir zu lange drin...

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ca. 15 Min.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Clogs kommen wieder

am 14.05.2021 18:03 von Pesu07

Geburtstag der Hl. Corona

am 14.05.2021 17:01 von jowi59

Wetter zum verkühlen

am 14.05.2021 16:30 von Silviatempelmayr

Jazz Gitti ist 75

am 14.05.2021 16:27 von Silviatempelmayr