Krautlaibchen

Mit diesem Beilagen - Rezept von den Krautlaibchen können sie ihre Familie überraschen. Sie passen gut zu Geselchtem oder Bratwürste.

Krautlaibchen

Bewertung: Ø 4,5 (65 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Sauerkraut
1 EL Öl
1 Stk Zwiebel
2 EL Kümmel
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Schuss Weißwein
2 Stk Ei
100 g Brösel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

75 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Krautlaibchen zuerst das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Das Sauerkraut in einem Sieb gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein hacken. Dann in einem Topf in heißem Öl leicht anrösten und das Kraut beimengen.
  3. Mit dem Weißwein ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel gut würzen. Dann etwa 15 Minuten dünsten lassen.
  4. Anschließend das überkühlte Kraut mit den Eiern und Brösel vermengen. Aus der Masse kleine Laibchen formen und auf das Blech setzen und im Rohr 30 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Je nach Geschmack können sie auch mit Koriander oder Majoran würzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

User Kommentare

enibas64
enibas64

Mal eine etwas andere Art von Sauerkrautbeilage, die ausgezeichnet schmeckt.
Kombiniert mit Kartoffelpüree kann ich mir diese Laibchen gut als vegetarische Hauptmahlzeit vorstellen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE