Lauchschnitzel mit Brunch

Erstellt von morli77

Die Lauchschnitzel mit Brunch schmecken sehr deftig. Ein tolles Rezept, das man schon am Vortag vorbereiten kann.

Lauchschnitzel mit Brunch

Bewertung: Ø 4,5 (20 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 g Speck
1 Stk Zwiebel
250 g Champignons
250 g Käse (gerieben)
6 Stk Putenschnitzel
0.5 TL Paprikapulver
1 Becher Brunch
1 Becher Schlagobers
1 Stg Lauch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brunch Rezeptideen

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Den Speck fein würfeln, Zwiebel schälen und ebenso fein würfeln. Dann den Speck in einer beschichteten Pfanne knusprig braten. Danach Zwiebel und die geputzten Champignons zugeben und auf kleiner Flamme goldgelb dünsten.
  2. Nun das Fleisch kalt abbrausen, trocken tupfen, dann mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und in eine große gefettete Auflaufform legen.
  3. Darüber erst den Käse geben und dann Zwiebel-Pilz-Masse darauf verteilen. Anschließend den Lauch putzen, waschen, in Ringe schneiden und auf der Pilz-Masse verteilen.
  4. In einer Schüssel den Brunch und Obers mit einem Schneebesen glatt verrühren und über das Fleisch gießen. Danach zugedeckt ca. 12 Stunden kalt stellen.
  5. Am nächsten Tag den Backofen vorheizen (Umluft 160°C) und 50-60 Minuten garen.

Tipps zum Rezept

Dazu passen Petersilienkartoffeln oder Nudeln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Sacherschnitte

SACHERSCHNITTE

Herzhafte Scherschnitten die herrlich flaumig und schokoladig schmecken. Das wunderbare Rezept zum Nachbacken für die ganze Familie.

Vanilleknöpfchen

VANILLEKNÖPFCHEN

Köstliche Vanilleknöpfchen sehen zum Anbeissen aus. Das Rezept zum Nachbacken für die Weihnachtszeit.

Himbeer-Kokostraum

HIMBEER-KOKOSTRAUM

Der Himbeer-Kokostraum mit Brunch zubereitet lässt alle Herzen höher schlagen. Ein herrliches Rezept für Naschkatzen.

User Kommentare

SlowFood
SlowFood

die "basis für jägerschnitzel" wäre für mich ein no-go. das kann man sicher durch einen selbst gemachten fond oder natürliche kräuter und gewürze ersetzen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

jep, haben wir geändert, danke für den Hinweis - die Basis ist ja gar nicht nötig.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE