Linsengulasch

Eine leichte und kalorienarme Hauptspeise bereiten Sie mit folgendem Rezept zu. Das gesunde Linsengulasch schmeckt würzig und köstlich.

Linsengulasch

Bewertung: Ø 4,2 (1151 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Petersilie, gehackt
2 EL Öl
2 Stk Zwiebeln
150 g Speck
300 g Linsen
250 g Kartoffeln
2 EL Paprikapulver
1 l Gemüsebrühe
2 EL Sauerrahm
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, fein schneiden und in heißem Öl anrösten. Speck in Würfel schneiden und dazugeben. Mit Paprikapulver stauben und mit Brühe aufgießen.
  2. Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und mit den Linsen einrühren und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken. Zum Schluß mit Sauerrahm verfeinern.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kartoffelgulasch

KARTOFFELGULASCH

Ein Kartoffelgulasch aus Omas Küche schmeckt immer und wird gern in der kalten Jahreszeit serviert. Hier das Rezept.

Fisolengulasch

FISOLENGULASCH

Ein saftiges und würziges Fisolengulasch gelingt mit diesem Rezept. Die köstliche Hauptspeise wird allen schmecken.

Gulasch-Suppe

GULASCH-SUPPE

Eine Gulasch-Suppe ist ein Hausmannskost Klassiker. Mit diesem Rezept werden Sie Ihre Familie überzeugen.

Bohnengulasch

BOHNENGULASCH

Ein Bohnengulasch wird klassisch zu Weißbrot verzehrt.

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das Rezept für Szegediner Gulasch ist ein klassischer Krauteintopf und stammt ursprünglich aus Ungarn.

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das saftige Szegediner Gulasch bringt Kraft nach einem anstrengenden Tag. Ein tolles Rezept, das einfach zubereitet wird.

User Kommentare

martha
martha

Mit etwas Chili gewürzt schmeckt dieses Gericht sehr gut. Habe zum Schluss noch mit etwas frisch geschnittener Petersilie bestreut.

Auf Kommentar antworten

GittiG
GittiG

Danke für das tolle Rezept. Jetzt wo es wieder kühler wird im Herbst passt es gut. Ich werde rs auch vegetarisch versuchen!

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

das Rezept dürfte sehr gut sein, wobei ich keinen Speck verwenden werde, dafür werde ich rote Paprika- und 12 Chilischote mitkochen

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Handelt es sich bei den 300 g Linsen um Dosen-Linsen? Wenn es getrocknete wären, müssten diese doch noch eingeweicht werden, beides ist nicht angeführt. Dosen-Linsen würde ich aber nicht ḿit den Kartoffeln mitkochen, unnötige Kochzeit, werden viel zu weich.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Das glaube ich auch puersti. Wenn ich Dosen verwende gebe ich die Linsen natürlich auch erst zum Schluss dazu.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE