Mohnknödel auf heißen Heidelbeeren

Ein wirklich köstliches Dessert ist Mohnknödel auf heißen Heidelbeeren. Das süße Rezept das unwiederstehlich ist.

Mohnknödel auf heißen Heidelbeeren

Bewertung: Ø 3,8 (35 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

40 g Butter
2 Stk Eier
450 g Heidelbeeren
0.187 l Milch
4 cl Rotweinlikör für die Heidelbeeren
1 Prise Salz
60 g Semmelbrösel
60 g Weizengrieß
120 g Zucker für die Heidelbeeren
1 Prise Vanillezucker
1 EL Staubzucker zum Bestreuen
1 EL Mohn zum Bestreuen
0.25 TL geriebene Zitronenschale
1 TL Zimt für die Fülle

Zutaten für die Fülle

40 g Feinkristallzucker
100 g Graumohn, gemahlen
40 g Kochschokolade
8 cl Milch
2 cl Rum
30 g Semmelbrösel
1 Prise Vanillezucker
1 Stk Zitronenschale
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

75 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Milch, Butter, Vanillezucker, etwas Zitronenschale, 1 Prise Salz aufkochen, Weizengrieß einkochen und weiterkochen lassen. Kurz überkühlen lassen. Eier einrühren und Semmelbrösel einmengen.
  2. Für die Fülle Milch mit Zucker, Kochschokolade, Rum, Zimt, Vanillezucker, etwas geriebener Zitronenschale aufkochen, den gemahlenen Mohn einkochen und kurz weiterkochen lassen. Masse vom Herd nehmen, die Brösel einmengen und kalt stellen.
  3. Diese Fülle in den Teig einschlagen, zu 8 Knödel formen und im gesalzenen Wasser etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Danach in gemahlenen Graumohn mit Staubzucker vermischt wälzen und auf heißen Heidelbeeren anrichten. Für die Heidelbeeren 350 g Heidelbeeren mit dem Zucker und dem Likör aufkochen, mixen und passieren.
  5. Kurz vor dem Anrichten die restlichen Heidelbeeren beigeben und erwärmen. Die Soße auf dem Teller verteilen und die Knödel darauf anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schnelles Schoko Mousse

SCHNELLES SCHOKO MOUSSE

Unwiderstehlich schmeckt dieses herrliche, schnelle Schoko Mousse. Versuchen Sie doch mal das Rezept.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuß.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

Mousse au chocolat

MOUSSE AU CHOCOLAT

Traumhaft süß und unwiderstehlich schmeckt das Mousse au chocolat. Hier ein Rezept, mit dem Sie Ihren Liebsten verführen können.

Nutella-Schnitten

NUTELLA-SCHNITTEN

Ein geniales Rezept für alle Nutellaliebhaber. Die Nutella-Schnitten werden Sie begeistern, cremig und fluffig zugleich.

Gebackene Apfelspalten

GEBACKENE APFELSPALTEN

Gebackene Apfelspalten schmecken herrlich zu Apfelmus und sind eine willkommene Nachspeise, besonders im Sommer.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Da hat sich doch der Fehlerteufel eingeschlichen, ich lese und sehe Heidelbeeren, finde ich aber auch gut

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, da hat sich wohl ein anderes Früchtchen einen Namen gemacht. Schon überarbeitet. Anstelle der Himbeeren steht nun richtig Heidelbeerr - obwohl mit Himbeeren würde es auch toll schmecken ;D

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE