Mürbteig pikant - Grundrezept

Erstellt von

Das Grundrezept für den pikanten Mürbteig gelingt Ihnen mit diesem Rezept garantiert. Ein Rezept das sich toll weiterverarbeiten lässt.

Mürbteig pikant - Grundrezept

Bewertung: Ø 4,2 (286 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

200 g Butter, kalt
1 TL Salz (gestrichen)
400 g Mehl
1 Stk Ei
2 EL kaltes Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Mürbeteig Rezepte

Zeit

115 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
90 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche geben, Butter in Stücke schneiden, zum Mehl geben und verreiben.
  2. Nun die Eier dazugeben und gut durchkneten. Das Wasser dazu geben, für mehr Geschmeidigkeit.
  3. Den fertigen Teig zu einem Würfel formen und in Folie wickeln. Für ca. 30 Minuten kalt stellen.
  4. Den Teig aus dem Kühlschrank holen, mit Mehl bestauben und 5 mm dünn ausrollen.
  5. Die Tortenform ausfetten und mit Mehl bestäuben, den Teig darauf legen und in die Form drücken. Die Ränder abschneiden.
  6. Nun den Teig eine Stunde ruhen lassen und anschließend weiterverarbeiten.
  7. Danach je nach Rezept weiter backen und genießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Snacks aus Mürbteig

SNACKS AUS MÜRBTEIG

Die Snacks aus Mürbteig eignen sich hervorragend für ein Buffet auf Ihren Parties. Ein einfaches Rezept mit tollem Ergebnis.

Non plus Ultra

NON PLUS ULTRA

Das Non plus Ultra Rezept sieht einfach grandios aus und wird aus einem Mürbteig zubereitet. Die herzhaften Kekse für Jedermann.

Mürbteig mit Kakao

MÜRBTEIG MIT KAKAO

Ein Mürbteig mit Kakao wird gerne gebacken. Hier das einfache Keksrezept zum Nachbacken.

Salziger Mürbeteig

SALZIGER MÜRBETEIG

Das Rezept vom salzigem Mürbeteig passt als Boden für Tarte oder pikante Kuchen.

User Kommentare

lachsliebhaber
lachsliebhaber

Das Rezept ist gut. Als Grundlage für alle möglichen Kuchen ist das super geeignet. Und da ist kein Zucker drin.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

klingt nicht schlecht, allerdings 1 EL Salz kommt mir doch etwas viel vor. Ich versuch es lieber mal mit 1 TL.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, wurde auf 1 gestrichenen Teelöffel geändert, danke für den Hinweis.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE