Pekingsuppe

Diese Pekingsuppe kann glatt als Hauptspeise serviert werden. Das Rezept ist sehr ergiebig und macht satt.

Pekingsuppe Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (260 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

2 Stk Hähnchenbrustfilet
2 Stk Karotten
1 Stk Zwiebel
4 Stk Tomaten
100 g Bambussprossen
100 g Sojasprossen
2 Stk Chillischoten
2 Stk Eier
1 Stk Ingwer, daumengroß
5 EL Sojasauce
100 ml Reisessig
1 TL Sesamöl
4 TL Zucker
1 Schuss Ketchup oder Tomatenmark
2 EL Speisestärke
2 l Wasser

Zeit

45 min. Gesamtzeit 45 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. In 2 Liter kochendes Wasser geben und etwas salzen. Das Hähnchenbrustfilet zugeben und eine gute halbe Std. (je nach Größe des Fleisches) gar köcheln lassen.
  2. Währenddessen die Zwiebel schälen und klein hacken. Die Tomaten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Sojasprossen etwas zerkleinern. Die Karotten schälen und in Stifte schneiden. Die Mu-Err-Pilze in lauwarmem Wasser einlegen und quellen lassen, dabei mehrmals das Wasser wechseln.
  3. Wenn dass Hähnchenbrustfilet fertig ist, aus dem Sud nehmen und auf einem Brett mit einer Gabel in kleine Stücke zupfen. Den Ingwer aus dem Sud nehmen.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen.
  4. Die Sojasprossen und anschließend die Tomatenwürfel, den Ketchup oder etwas Tomatenmark hinzu geben. Evtl. etwas Wasser beigeben, falls die Masse zu dick wird. Die Chilischoten dazu geben und salzen. Die Masse etwas köcheln lassen und dann in den Ingwersud geben.
  5. Nun das Fleisch, die Karottenstifte und die Bambussprossen mit in die Brühe geben. Mit Sojasauce würzen. Zum Schluss den Essig und den Zucker hinzufügen. So das ein süß - saurer Geschmack ist.
  6. Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren. Die Suppe noch einmal aufkochen lassen und mit der Stärke abbinden. In einer Schale nun die Eier verquirlen und unter ständigem Rühren in die Suppe geben, dadurch entsteht der weiße Eierflaum. Am Schluss noch mit Sesamöl abschmecken - aber nicht mehr als 1 TL davon, da das Sesamöl einen starken Eigengeschmack hat.

Nährwert pro Portion

kcal
198
Fett
3,76 g
Eiweiß
28,30 g
Kohlenhydrate
10,23 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

brokkoli-suppe.jpg

BROKKOLI SUPPE

Suppen sind immer willkommen. Das Rezept für Brokkoli Suppe wärmt unseren Körper und spendet Kraft.

zwiebelsuppe.jpg

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

knoblauchcremesuppe.jpg

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

leichte-tomatensuppe.jpg

LEICHTE TOMATENSUPPE

Diese leichte Tomatensuppe schmeckt sehr köstlich. Hier ein schnelles Rezept für eine schmackhafte Suppe.

baerlauchsuppe.jpg

BÄRLAUCHSUPPE

Die Bärlauchsuppe schmeckt einfach fantastisch. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Suppenvariation.

Zucchinicremesuppe

ZUCCHINICREMESUPPE

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Sommer und Hitze

am 17.05.2022 06:50 von littlePanda

Tag der Biografen

am 16.05.2022 22:18 von Silviatempelmayr