Pekingsuppe

Diese Pekingsuppe kann glatt als Hauptspeise serviert werden. Das Rezept ist sehr ergiebig und macht satt.

Pekingsuppe

Bewertung: Ø 4,4 (168 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

2 Stk Hähnchenbrustfilet
2 Stk Karotten
1 Stk Zwiebel
4 Stk Tomaten
100 g Bambussprossen
100 g Sojasprossen
2 Stk Chillischoten
2 Stk Eier
1 Stk Ingwer, daumengroß
5 EL Sojasauce
100 ml Reisessig
1 TL Sesamöl
4 TL Zucker
1 Schuss Ketchup oder Tomatenmark
2 EL Speisestärke
2 l Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
45 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. In 2 Liter kochendes Wasser geben und etwas salzen. Das Hähnchenbrustfilet zugeben und eine gute halbe Std. (je nach Größe des Fleisches) gar köcheln lassen.
  2. Währenddessen die Zwiebel schälen und klein hacken. Die Tomaten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Sojasprossen etwas zerkleinern. Die Karotten schälen und in Stifte schneiden. Die Mu-Err-Pilze in lauwarmem Wasser einlegen und quellen lassen, dabei mehrmals das Wasser wechseln.
  3. Wenn dass Hähnchenbrustfilet fertig ist, aus dem Sud nehmen und auf einem Brett mit einer Gabel in kleine Stücke zupfen. Den Ingwer aus dem Sud nehmen.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen.
  4. Die Sojasprossen und anschließend die Tomatenwürfel, den Ketchup oder etwas Tomatenmark hinzu geben. Evtl. etwas Wasser beigeben, falls die Masse zu dick wird. Die Chilischoten dazu geben und salzen. Die Masse etwas köcheln lassen und dann in den Ingwersud geben.
  5. Nun das Fleisch, die Karottenstifte und die Bambussprossen mit in die Brühe geben. Mit Sojasauce würzen. Zum Schluss den Essig und den Zucker hinzufügen. So das ein süß - saurer Geschmack ist.
  6. Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren. Die Suppe noch einmal aufkochen lassen und mit der Stärke abbinden. In einer Schale nun die Eier verquirlen und unter ständigem Rühren in die Suppe geben, dadurch entsteht der weiße Eierflaum. Am Schluss noch mit Sesamöl abschmecken - aber nicht mehr als 1 TL davon, da das Sesamöl einen starken Eigengeschmack hat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauchcremesuppe

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

Karotten-Ingwer-Suppe

KAROTTEN-INGWER-SUPPE

Diese schmackhafte und gesunde Karotten-Ingwer-Suppe dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Das Rezept wird Suppenliebhaber begeistern.

Gemüsesuppe mit Suppengrün

GEMÜSESUPPE MIT SUPPENGRÜN

Diese herrliche Gemüsesuppe mit Suppengrün ist ein gesundes Rezept. Gemüsesuppen versorgen den Körper mit Nährstoffen und reichlich Flüssigkeit!

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE