Putengulasch

Von diesem köstlichen Putengulasch können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Ein tolles Rezept für die ganze Familie.

Putengulasch

Bewertung: Ø 4,2 (405 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Putenbrust
750 g Zwiebeln
70 ml Öl
50 g Paprikapulver (edelsüß)
2 EL Tomatenmark
750 ml klare Hühner- oder Rindsuppe
6 Stk Knoblauch
1 Schuss Essig
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Kümmel
1 Prise Majoran
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Fleisch in 4 cm große Stücke schneiden und in der Hälfte vom Öl anbraten. Fleisch aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.
  2. Im Bratrückstand restliches Öl erhitzen und Zwiebeln darin goldgelb rösten. Paprikapulver und Tomatenmark einrühren, mit 1 Schuß Essig ablöschen, Suppe zugießen und aufkochen. Ansatz ca. 20 Minuten köcheln.
  3. Fleisch zugeben, mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran und zerdrücktem Knoblauch würzen. Topf bis auf einen Spalt zudecken, Fleisch bei schwacher Hitze weich dünsten (ca. 20 Minuten).
  4. Würstel halbieren, die Enden kreuzweise einschneiden. Würstel in Öl knusprig braten. Gulasch mit Ei (hart gekocht, halbiert), Gurkerln (halbiert, gefächert) und Würsteln anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gulasch

GULASCH

Gulasch ist ein beliebter Mitternachtssnack. Dieses herzhafte Rezept schmeckt aber auch am Mittagstisch ziemlich lecker.

Bohnengulasch

BOHNENGULASCH

Ein Bohnengulasch wird klassisch zu Weißbrot verzehrt.

Fisolengulasch

FISOLENGULASCH

Ein saftiges und würziges Fisolengulasch gelingt mit diesem Rezept. Die köstliche Hauptspeise wird allen schmecken.

Ungarische Gulaschsuppe

UNGARISCHE GULASCHSUPPE

Das Rezept für eine Ungarische Gulaschsuppe ist sehr würzig, pikant, geschmackvoll in allen Noten und stellt eine herrliche Vorspeise und Hauptspeise.

Szegediner Gulasch

SZEGEDINER GULASCH

Das Rezept für Szegediner Gulasch ist ein klassischer Krauteintopf und stammt ursprünglich aus Ungarn.

Gulasch-Suppe

GULASCH-SUPPE

Eine Gulasch-Suppe ist ein Hausmannskost Klassiker. Mit diesem Rezept werden Sie Ihre Familie überzeugen.

User Kommentare

yughort
yughort

Ein unwiderstehliches Rezept. Ich werde meinem Leibkoch, dem Unterküchenmeister Zwerg Nase, befehlen es ohne jede Abänderung zuzubereiten.
Das meine ich absolut ernst. Es gibt keine blödsinnigen Wichtigtuereien, keine vorgekaute Brotrinde, keine Teryakisauce und Kamel sind vorgesehen.
Das einzige Minus steuert der Signationmacher bei.
Dieses Gulasch sollte nicht zum Abendsnack degradiert werden, und zweimal "köstlich" in der Einleitung ist ein bissl peinlich. Köstlich ist es auch so.
Ein echtes Plus sind auch die Mengenangaben in Gramm (beim Paradeismark stören die EL nicht)

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

danke für Ihr Feedback und Hinweis - der Einleitungstext wurde geändert.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE