Quinoa Laibchen

Erstellt von

Heute keine Lust auf Fleisch, dann passt dieses pikante Rezept von den Quinoa Laibchen.

Quinoa Laibchen

Bewertung: Ø 4,1 (90 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 ml Gemüsesuppe
380 g Quinoa
1 Stk Kohlrabi
4 Stk Karotten
2 Stk Knoblauchzehe
7 TL Mehl
20 TL Couscous
15 EL Semmelbrösel
3 TL Curry
1 TL Kreuzkümmel
1 Prise Zuker und Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Gemüsesuppe zum Kochen bringen und den Quinoa bei mittlerer Hitze quellen lassen, bis sie die Flüssigkeit aufgenommen hat, das dauert etwa 5-10 Minuten. Abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Kohlrabi und die Karotten waschen, putzen und grob raspeln. Mit Salz und einer Prise Zucker vermischen und gut durchkneten. Für ca. 10 Minuten ziehen lassen und das überschüssige Wasser aus dem Gemüse drücken und abseihen. Das Mehl zugeben. Die Knoblauchzehe schälen und klein hacken und untermischen.
  3. Nun Quinoa, Kohlrabi- und Karottenraspel, Semmelbrösel, Couscous, Curry und Kreuzkümmel vermischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und flache Bratlinge formen. Wenn sie nicht zusammenhalten, mehr Semmelbrösel hinzufügen.
  4. In einer Pfanne reichlich Öl erhitzen und die Bratlinge von beiden Seiten ein paar Minuten braten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas gefüllte Zucchini

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

User Kommentare

Gabriele
Gabriele

Kommt das Rezept ganz ohne Ei aus, und halten die Laibchen dann auch? Bin immer vorsichtig, was das Zerfallen betrifft.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Wenn sie nicht zusammenhalten, mehr Semmelbrösel hinzufügen - gutes Gelingen - apropo - Beim Wenden würde ich einen Pfannenwender empfehlen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

kann mir auch nicht wirklich vorstellen, wie diese laibchen zusammenhalten sollen. hast du sie mittlerweile probiert, gabriele?

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Das Mehl wird diese Laibchen vermutlich zusammenhalten, kann ich mir zumindest so vorstellen. Und der Pfannnenwender tut das seine .

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Diese Laibchen sehen sehr gut aus, kann mir nicht vorstellen, dass mehr Brösel die Masse zusammenhalten kann. Vielleicht hält der aufgequollene Quinoa die Masse zusammen.

Auf Kommentar antworten

abirgit
abirgit

Hmmm da bekommt man gleich richtig Hunger. Das Rezept kommt auf jeden Fall die nächsten Tage auf den Speiseplan

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE