Radieschen in Estragon-Zitronensud

Erstellt von DIELiz

Radieschen in Estragon-Zitronensud sind eine delikate und ausgefallenes Beilage. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Radieschen in Estragon-Zitronensud

Bewertung: Ø 4,0 (37 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Radieschen
0.5 Stk Zitrone Bio
1 EL Zucker
1 EL Salz
3 Prise Pfeffer
170 ml Estragonessig nach Grundrezept
150 ml Wasser
1 Zweig Estragon
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Radieschen verlesen, putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Estragon putzen, waschen und abrebeln.
  2. Wasser, Essig, Salz, Zucker und Pfeffer in einem Topf verrühren. Radieschen dazugeben und ca. 5 Minuten bissfest kochen.
  3. Radieschenscheiben mit einen Schaumlöffel herausnehmen und in ein oder 2 Einkochgläser füllen. Zitrone und Estragon dazugeben.
  4. Den Sud nochmals aufkochen und durch ein Sieb randvoll über die Radieschen gießen. Das Glas sofort verschließen und auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Estragonessig Haltbarkeit ca. 7 Monate.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

das Radieschen in Estragon - Zitronensud Vorratsglas öffnen und mit Käse, Wurst oder kalten Fleischstreifen mischen. Dann ist der Sommerabend Salat fast schon fertig ;:-)

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Klingt sehr interessant und der Estragon wächst schon gut. Wie lange sind die so eingelegten Radieschen haltbar?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

steht im Tipp eigentlich dabei, jedenfalls luftdich verschlossen 6-7 Monate. Sobald das Glas geöffnet ist, im Kühlschrank aufbewahren und schnell verspeisen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE