Rahm-Pfannengyros mit Paprika

Soll es einmal schnell gehen, dann ist das Rezept vom Rahm-Pfannengyros mit Paprika genau richtig dafür.

Rahm-Pfannengyros mit Paprika Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (170 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Gyrosgewürz
1 Stk grüne Paprika
1 Stk Tomate
3 Stk Lauchzwiebel
200 ml Schlagobers
600 g Geschnetzeltes

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Zuerst das Fleisch mit dem Gewürz gut einreiben. Dann zusammen mit den streifig geschnittenen Paprikaschoten in einer Pfanne anbraten und leicht bräunen lassen.
  2. Den Obers angießen und alles zusammen mehrere Minuten leise köcheln lassen, bis das Fleisch durch ist. Die vom Stielansatz befreite und in Würfel geschnittene Tomate und die in Ringe geschnittene Lauchzwiebel zufügen und unterheben.

Tipps zum Rezept

Dazu schmeckt Fladenbrot oder Reis und ein bunt gemischter Salat.

Nährwert pro Portion

kcal
368
Fett
22,87 g
Eiweiß
38,66 g
Kohlenhydrate
7,50 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

ina2001

Perfekt dazu passt auch ein Tzaziki. Unbedingt griechisches Joghurt verwenden. Schmeckt hervorragend

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Sehr schnelles und einfaches Rezept, dass sicher sehr gut schmeckt. Das Rezept habe ich schon gespeichert.

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Wenn es einmal schnell gehen muss, ist dies das richtige Rezept. Gebe auch gerne grüne TK-Erbsen dazu, Reis und Salate .

Auf Kommentar antworten

Maisi

Machst du als trockene Beilage nur Reis dazu? Da ja laut Bild doch viel Sauce dabei ist, bräuchten wir immer mehr zum "Tunken".

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Gyros mag ich lieber "trocken" dafür aber als Beilage Tzatziki und Reis. Danke für die Inspiration, war schon lange nicht mehr auf unserem Tisch.

Auf Kommentar antworten

puersti

Das ist ein gutes und schnelles Rezept, das ich sicher nachkochen werde. Dazu ein selbstgemachtes Fladenbrot ... und Salat

Auf Kommentar antworten

Fehtschi1

Sehr gut, eventuell etwas mehr Schlagobers. Tipp als Beilage wäre auch immer gut. Ich habe Reis dazu gemacht. Salat ist mir leider keiner eingefallen. Iddeen, Tipps wären super.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

KAMPF GEGEN TEUERUNG

am 24.05.2022 15:16 von Lara1