Rindsuppe / Bouillon (klar)

Dieses Rezept für Rindsuppe / Bouillon (klar) bildet die Grundlage für alle Suppen mit einer Einlage wie Fritatten, Grießnockerl oder Leberknödel.


Bewertung: Ø 4,3 (1.118 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

20 g Sellerie
20 g Karotten
20 g Petersilwurzel
200 g Rindsknochen
2 l Wasser
40 g Zwiebel
200 g Suppenfleisch (Rindfleisch)
1 Prise Pfefferkörner, Pimentkörner
1 Prise Salz und Suppenwürze
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Lorbeerblatt
1 Stk Muskatblüte
1 Prise Muskat
1 Prise Pimentkörner

Zeit

135 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 120 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für diese herzhaft, deftige Rindsuppe zuerst das Wurzelwerk (Suppengrün) putzen, waschen und grob schneiden.
  2. Die Knochen blanchieren und die Zwiebel halbieren.
  3. Knochen und Zwiebel in einer Pfanne (mit Öl oder Schmalz) kurz anrösten und danach mit 2 Liter kaltem Wasser aufgießen.
  4. Nun das Wurzelwerk, Gewürze und auch das Suppenfleisch beifügen und aufkochen lassen.
  5. Das Qualitätsfleisch erst in die kochende Suppe geben.
  6. Suppe ca. 2 Stunden kochen und danach abseihen und nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Muskat nachwürzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

brokkoli-suppe.jpg

BROKKOLI SUPPE

Suppen sind immer willkommen. Das Rezept für Brokkoli Suppe wärmt unseren Körper und spendet Kraft.

zwiebelsuppe.jpg

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

leichte-tomatensuppe.jpg

LEICHTE TOMATENSUPPE

Diese leichte Tomatensuppe schmeckt sehr köstlich. Hier ein schnelles Rezept für eine schmackhafte Suppe.

knoblauchcremesuppe.jpg

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

zucchinicremesuppe.jpg

ZUCCHINICREMESUPPE

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

brokkolicremesuppe.jpg

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

User Kommentare

Martina1988

Dieses Rezept mögen wir besonders gerne. Ich mache davon immer eine größere Menge und friere dann einen Teil ein.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Ich koche die gute Rindsuppe immer schon am Vortag und stelle sie dann kalt. So entsteht eine Fettschicht die sich leicht abschöpfen lässt. Mir schmeckt sie so besser und sie ist etwas gesünder.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Die Knochenmenge erscheint mir sehr wenig, ich nehme erheblich mehr. Die Knochen (Mark- und Fleischknochen) werden separat sehr stark angebraten und kommen dann in den Topf. Die ungeschälte Zwiebel halbiere ich und röste die Schnittstellen ebenfalls stark (fast schon schwarz) an. Der Bratensaft wird mit Wasser gelöst, muss unbedingt gemacht werden, da die ganzen Röstaromen da drin sind.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Eine knoblauchzehe habe ich noch nie für eine rindssuppe verwendet. Mal probieren bin gespannt wie das schmeckt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Rucola

am 30.03.2021 22:44 von Artelsmaier

Löwenzahn

am 30.03.2021 21:53 von Artelsmair

Antwort scheint nicht auf.

am 30.03.2021 13:42 von moga67