Rosmarinbraten mit Buttermilchsoße

Wie der Rosmarinbraten mit Buttermilchsoße besonders zart wird verrät Ihnen dieses tolle Rezept.

Rosmarinbraten mit Buttermilchsoße

Bewertung: Ø 4,2 (72 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

400 g Schweinerücken ohne Knochen
1 Schuss Keimöl
2 zw Rosmarin
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für die Sauce

80 ml Buttermilch
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Zitronen-Butter-Soße (zB. von Knorr)
1 Schuss Wasser
1 zw Rosmarin
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schweinebraten mit Salz und Pfeffer gut würzen. 1 Schuss Keimöl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin rundherum kräftig anbraten, bis sich eine Kruste gebildet hat - dann wieder herausnehmen.
  2. Die Rosmarinzweige waschen, trocken tupfen. Von einem die Nadeln abzupfen. Die restlichen Rosmarinzweige mit Küchengarn oben auf den Schweinebraten binden. Das Fleisch auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der zweiten Schiene von unten 30 bis 35 Minuten braten. Das Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten im noch warmen Backofen ruhen lassen.
  3. Für die Sauce die Rosmarinnadeln fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls hacken. Beides im restlichen Keimöl knusprig braten. Buttermilch und einen Schuss kaltes Wasser zugeben. Beutelinhalt Zitronen-Butter-Soße einrühren, unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze 1 Minute kochen.
  4. Fleisch aus der Folie herausnehmen und dem ausgetretenen Fleischsaft zur Soße geben, nochmals kurz aufkochen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garn und Rosmarin vom Fleisch entfernen und in Scheiben schneiden.

Tipps zum Rezept

Mit der Butter-Milchsoße servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas gefüllte Zucchini

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

User Kommentare

erdbeerbecher
erdbeerbecher

Rosmarin und Buttermilch, eine interessante Kombination mit Schweinebraten. Hier würde ich gekochte Erdäpfel dazu servieren.

Auf Kommentar antworten

greapfruit
greapfruit

Rosmarin ist eigentümlich nicht so üblich für Schweinefleisch, sondern eher für Lammgerichte etc. Umso mehr ist es dies Wert, dies einmal so zu kochen.

Auf Kommentar antworten

Fahrradjumper
Fahrradjumper

Extravagant und sehr außergewöhnlich. Der Geschmack ist sehr fein.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE