Sauerkrautgratin mit Nudeln

Das Sauerkrautgratin mit Nudeln schmeckt einfach himmlisch, mit diesem Rezept gelingt Ihnen das Gericht ohne großen Aufwand.

Sauerkrautgratin mit Nudeln

Bewertung: Ø 4,3 (60 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

500 g Bandnudeln
2 Stk Zwiebeln
3 Stk Knoblauchzehen (gepresst)
10 g Butter
400 g Kochschinken
500 g Sauerkraut
250 g Parmesan (frisch gerieben)
250 ml Schlagobers
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Auflauf Rezepte

Zeit

65 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Nudeln werden in kochendem Salzwasser laut Packungsanleitung bissfest gekocht und anschließend abgeseiht und mit kaltem Wasser abgeschreckt.
  2. In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln geschält, halbiert und feinwürfelig geschnitten. Der Kochschinken wird grobwürfelig geschnitten.
  3. Im Anschluss wird die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen, die Zwiebeln sowie der Knoblauch werden darin 6 Minuten angeschwitzt.
  4. Dann wird der Schinken dazugegeben und für 3 Minuten mitgeröstet. Nun kommt das Sauerkraut dazu und das Ganze wird für 10 Minuten gedünstet.
  5. Zum Schluss wird das Sauerkraut sowie die Nudeln schichtweise in eine Auflaufform geschlichtet, mit dem Schlagobers übergossen und mit dem Käse bestreut.
  6. Die Form kommt für 30 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Apfel-Reisauflauf

APFEL-REISAUFLAUF

Wenn Sie auf der Suche nach einer tollen Süßspeise sind, ist das Rezept für diesen Apfel-Reisauflauf genau das Richtige für Sie.

Apfel-Reisauflauf

APFEL-REISAUFLAUF

Ein Apfel-Reisauflauf ist eine schöne und vollwertige Nachspeise. Das Rezept, dass einem den Gaumen versüßt.

Gemüseauflauf mit Käse

GEMÜSEAUFLAUF MIT KÄSE

Von diesem köstlichen Gemüseauflauf mit Käse können Sie einfach nicht genug bekommen. Bei diesem leichten Rezept können Sie gerne zugreifen.

Reisauflauf

REISAUFLAUF

Ein Reisauflauf kann mit frischen Früchten verfeinert werden. Das Rezept wird mit Vanille zum Hochgenuss.

Schinkenauflauf

SCHINKENAUFLAUF

Ein klassisches Gericht, das immer wieder alle begeistert gelingt mit diesem Rezept. Der würzige Schinkenauflauf schmeckt der ganzen Familie.

User Kommentare

Helmut_Tumleh
Helmut_Tumleh

Ein Tipp. Für das Sauerkraut kein rohes Sauerkraut nehmen, sondern bereits fertiges zubereites und gewürztes Sauerkraut. Das schmeckt dann richtig deftig.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das Rezept klingt gut, aber wozu müssen die Nudeln mit kaltem Wasser abgescheckt werden? Ich würde Zwiebel und Knoblauch keine 6 Minuten anschwitzen, ist unnötig lang.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Man schreckt sie ab, damit sie nicht zusammen kleben bis sie in die Auflaufform kommen.

Auf Kommentar antworten

Wibi79
Wibi79

Also wenn ich Zwiebel und Knoblauch 6 Minuten anschwitze ist mit Sicherheit beides bitter! Nichts desto trotz wetde ich das Rezept mal ausprobieren und bin gepannt wie es schmeckt!

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Das Sauerkrautgratin mit Nudeln machen wir meistens als "Restlessen" wenn uns Selchfleisch übriggeblieben ist.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE