Scharfes Kartoffelgulasch

Erstellt von spicy-orange

Wer gerne scharf ißt, sollte unbedingt ein scharfes Kartoffelgulasch ausprobieren. Das Rezept wird mit Pfefferoni schön würzig.


Bewertung: Ø 4,0 (53 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 Stk Kartoffeln
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Karotten
2 Stk Pfefferoni (scharf)
1 Stk Knoblauchzehe
8 Schb Extrawurst (fingerdick)
2 EL Öl
0.5 TL Kümmel
0.5 TL Majoran
1 TL Paprikapulver
1 TL Salz
1 EL Mehl

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Kartoffeln, Zwiebeln und Karotten waschen, schälen und in mundgroße Stücke schneiden und auf kleiner Flamme im Öl anrösten.
  2. Kümmel, Majoran, Paprikapulver und Salz unterrühren und das Ganze gut mit Wasser bedecken.
  3. Köcheln lassen bis die Kartoffeln bissfest sind und dann die Pefferoni hinzugeben.
  4. 1 EL Mehl und 2 EL Wasser vermischen und so das Kartoffelgulasch unter ständigem rühren eindicken. Ca. 5 min aufkochen.
  5. Danach die Extrawurst-Scheiben hinzugeben und nochmals 5 min köcheln lassen.

Tipps zum Rezept

Ganz köstlich dazu frisches Schwarzbrot oder frische Semmeln.

ÄHNLICHE REZEPTE

omas-kartoffelgulasch.jpg

OMAS KARTOFFELGULASCH

Das Rezept für Omas Kartoffelgulasch zaubert ein saftiges, würziges Gericht auf den Tisch und schmeckt Ihnen garantiert.

rindsgulasch-aus-oesterreich.jpg

RINDSGULASCH AUS ÖSTERREICH

Das Rindsgulasch aus Österreich schmeckt würzig und saftig. Ein delikates Gericht das mit folgendem Rezept gelingt.

rindsgulasch.jpg

RINDSGULASCH

Das Rindsgulasch ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

erdaepfelgulasch.jpg

ERDÄPFELGULASCH

Von diesem Erdäpfelgulasch werden Ihre Lieben begeistert sein. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

szegediner-gulasch.jpg

SZEGEDINER GULASCH

Das saftige Szegediner Gulasch bringt Kraft nach einem anstrengenden Tag. Ein tolles Rezept, das einfach zubereitet wird.

wiener-eierschwammerlgulasch.jpg

WIENER EIERSCHWAMMERLGULASCH

Wiener Eierschwammerlgulasch ist ein Klassiker der österreichischen Küche. Mit diesem Rezept zaubern Sie garantiert ein perfektes Gulasch.

User Kommentare

cp611

Wenn man die Pfefferoni weglässt oder durch eine mildere ersetzt ist es auch für mich essbar - scharf mag ich nicht so gerne!

Auf Kommentar antworten

Goldioma

wenn man den Zwiebel vor der Zugabe der Karotten und der Kartoffel hell anröstet, bekommt das Gericht einen noch herzhafteren Geschmack

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

Wenn gleich mehlige Erdäpfel verwendet, was ich mache, so erspart man sich die unnötige Mehlbeigabe und hat keinen unangenehmen Mehlgeschmack

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Das ist eine gute Idee mit den nebligen Kartoffeln. Das kann man bei der Zucchini Suppe auch ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange

danke für eure Tipps mit den mehligen Kartoffeln. Werde ich beim nächsten Mal beherzigen, da habt ihr sicher recht!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Erdbeben in Österreich

am 31.03.2021 06:35 von MaryLou

Plogging

am 31.03.2021 05:59 von Pesu07

Kuckuck - der Frühlingsbote

am 31.03.2021 05:42 von Pesu07