Schokoladetorte

Ein Rezept, dass Ihnen auf der Zunge zergehen wird. Diese Schokoladetorte ist eine richtig süße Verführung.

Schokoladetorte

Bewertung: Ø 4,0 (326 Stimmen)

Zubereitung

  1. Margarine, Zucker und Dotter schaumig rühren. Schokolade erweichen. Mehl mit Backpulver vermengen. Das Eiklar zu Schnee schlagen. Mehl mit dem Backpulver vermischen. Nun in die Schokomasse den Eischnee und das Mehl abwechselnd unterheben.
  2. Die Tortenform mit Margarine ausstreichen und mit Mehl ausstauben. Die Masse einfüllen auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen für 45 Min. bei Ober- und Unterhitze backen.
  3. Nach dem Auskühlen wird die Torte dünn mit Marillenmarmelade bestrichen und mit Schokoladeglasur überzogen.

Tipps zum Rezept

Mit einem Spritzer Schlagobers servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Karottentorte

KAROTTENTORTE

Eine saftige Karottentorte ist ein besonderes Highlight an Ostern. Auch Kinder freuen sich sehr über dieses Rezept.

Nutella Torte

NUTELLA TORTE

Ihre Lieben werden von der köstlichen Nutella Torte begeistert sein. Bei diesem tollen Rezept kann keiner widerstehen.

Regenbogentorte

REGENBOGENTORTE

Die Regenbogentorte sieht originell aus und ist ein Hit an Kindergeburtstagen. Das Rezept ist einfach aber etwas zeitaufwändig.

Zebratorte

ZEBRATORTE

Die traumhafte Zebratorte sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar. Dieses unwiderstehliche Rezept ist sehr zu empfehlen.

Obsttorte

OBSTTORTE

Fruchtig, süß und himmlisch gut schmeckt die Obsttorte, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zubereiten können.

Esterhazytorte

ESTERHAZYTORTE

Die urspünglich aus Ungarn stammende Esterhazytorte wurde zur K&K Zeit eine der beliebtesten Torten des Landes.

User Kommentare

cp611
cp611

Die sieht irgendwie speckig aus - wird die auch mit Butter oder ist das eine zu schwere Masse für soviel schokoladigen Genuss?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

würde keine Butter sondern Margarine verwenden. schmecken tut sie allemal auch wenn die Torte auf dem Bild speckig aussieht, heißt dass ja noch lange nicht, das die Torte auch bei dir speckig wird ;)

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

hallo, naürlich 150 g - wurde bereits geändert. danke für die Info lg

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Eine zarte Versuchung für meinen Gaumen, genau so wie ich es gerne mag, Würde allerdings Butter statt Thea nehmen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich mag das wenn sieh einen kleinen speckigen Kern hat. Wenn man die Torte aber für einen Anlass braucht darf die nicht speckig sein.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE