Kartoffelcremesuppe

Dieses Rezept eignet sich als herzhafte Vorspeise. Die würzige Kartoffelcremesuppe begeistert die ganze Familie und bringt viel Energie.

Kartoffelcremesuppe

Bewertung: Ø 4,5 (2549 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Kartoffeln
700 ml Wasser
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Bund Petersilie, gehackt
1 Stk Suppenwürfel
1 Becher Schlagobers
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kartoffelcremesuppe die Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und in einem großen Topf mit Wasser 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Einen Suppenwürfel einbröseln.
  2. Die Kartoffeln mit dem Stabmixer pürieren und mit Schlagobers aufgießen.
  3. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Petersilie hacken und in die Suppe rühren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lauchcremesuppe

LAUCHCREMESUPPE

Für Suppenliebhaber schmeckt die Lauchcremesuppe köstlich. Dieses Rezept ist eine tolle Suppenvariation.

Omas Knoblauchsuppe

OMAS KNOBLAUCHSUPPE

Omas Knoblauchsuppe schmeckt sehr delikat. Ihre Lieben werden von diesem köstlichen Rezept begeistert sein.

Broccolicremesuppe

BROCCOLICREMESUPPE

Eine Suppe wärmt und schmeckt immer köstlich. Die Broccolicremesuppe ist wunderbar cremig. Das Rezept wird mit Crème-fraiche verfeinert.

Schnelle Broccolicremesuppe

SCHNELLE BROCCOLICREMESUPPE

Wer eine einfache und köstliche Suppe kochen möchte, ist bei diesem Rezept schnelle Broccolicremesuppe genau richtig. Schmecken tut sie auch noch.

Karfiolcremesuppe

KARFIOLCREMESUPPE

Dieses Rezept wird mit Weißwein abgelöscht und in Olivenöl mit den Karfiolröschen angeschwitzt. So entsteht eine köstliche Karfiolcremesuppe.

Cremige Spinatsuppe

CREMIGE SPINATSUPPE

Diese Cremige Spinatsuppe wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Ein Rezept für Feinschmecker.

User Kommentare

Monika1
Monika1

Das Rezept ist hervorragend, da meine Familie jedoch gerne Knoblauch isst, habe ich diesen und etwas Kümmel noch hinzugefügt.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Bei uns kommt auch etwas gemahlener Kümmel ins Kochwasser mit den Erdäpfelwürfeln. Vielen Dank für die Anregung auch mal Knoblauch dazu zu geben.

Auf Kommentar antworten

WilhelmF
WilhelmF

Herrlich einfaches Rezept. Lässt sich super mit allerhand Dingen aufpeppen, z. B. Röstzwieblen, Speck etc.

Wem der Schlagobers zu viel ist, soll halt weniger nehmen. Ist doch nicht so schwer!?

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich nehme die hakbe Menge Schlagobers. Die Suppe ist trotzdem sehr cremig. Schmeckt uns allen sehr das Rezept.

Auf Kommentar antworten

Rotkaeppchen_66
Rotkaeppchen_66

Kann das Rezept überhaupt nicht empfehlen. Ein Becher Schlagobers ist viel viel zu viel. Verstehe nicht warum man nicjt einfach die Hälfte nimmt. Wäre viel gesünder und besser.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE