Steirisches Sulz

Erstellt von

Steierisches Sulz ist ein traditionelles Gericht. Am besten schmeckt Sulz mit Zwiebeln, Essig, Kernöl und Brot serviert.

Steirisches Sulz

Bewertung: Ø 3,9 (142 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

6 Stk Schweinshaxln
500 g Schweineschwarten
1 Stk Schweinsstelze (oder 1/2 Sauschädl)
1 Stk Karotte (ganz)
20 Stk Pfefferkörner (nicht gemahlen)
6 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Lorbeerblätter
1 Stk Zwiebel (kleine)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Sulz Rezepte

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. In einem großen Topf oder noch besser im Kelomat alle Zutaten weich kochen. Anschließend die Flüssigkeit in flaches Gefäß abgießen.
  2. Das Fleisch und die Schwarte wird von den Knochen abgelöst und in Streifen oder Würfel geschnitten.
  3. Das kleingeschnittene Fleisch und die Schwarte in das flache Gefäß geben, kurz umrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Durch das kalt stellen ist es am nächsten Tag schön fest und fertig zum Genießen. Die obere Fettschicht wird vor dem Servieren entfernen.

Tipps zum Rezept

Serviert wird es mit Zwiebel, Vinaigrette aus Kernöl, Essig, Wasser, Salz, Zucker und natürlich Brot.

ÄHNLICHE REZEPTE

Sulz nach Grossvater Arnold

SULZ NACH GROSSVATER ARNOLD

Mit diesem Sulz nach Grossvater Arnold gelingt ein köstliches Sulz auch Anfänger. Hier das Rezept für das traditionelle Gericht.

Spargelsülze

SPARGELSÜLZE

Das Rezept für Spargelsülze ist eine Mischung aus Spargel und Schinken die in Gelee eingelegt werden.

Tafelspitzsülzchen

TAFELSPITZSÜLZCHEN

Für wahre Feinschmecker ist dieses Tafelspitzsülzchen ideal. Mit diesem Rezept ist die Zubereitung gar nicht mal schwer.

Eierschwammerlsulze

EIERSCHWAMMERLSULZE

Nicht alltäglich aber dennoch ein echter Gaumenschamus für Schwammerlliebhaber ist eine Eierschwammerlsulze.

Beef-Tartar-Sulz

BEEF-TARTAR-SULZ

Ein etwas außergewöhnliches Vorspeisenrezept aber sehr schmackhaft ist das Beef-Tartar-Sulz.

User Kommentare

madfox180
madfox180

Liest sich ganz gut aber wie viel Wasser oder Brühe kommt dazu???
Denn gerade das Wasser ergibt ja die Sulz!
mfg.

Auf Kommentar antworten

sandradeutsch
sandradeutsch

Hallo User madfox180, die Wassermenge bestimmt man individuell, jedoch sollte mindestens 0,5 Liter und nicht mehr als 1 Liter verwendet werden. lg Sandra

Auf Kommentar antworten