Topfen-Marillentörtchen

Topfen-Marillentörtchen ist ein feines Rezept für fruchtige Törtchen.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (15 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

250 g Mehl, glatt
150 g Butter
100 g Marmelade
70 g Marmelade
70 g Staubzucker
50 g Mandeln, gerieben
1 Pk Vanillezucker
0.5 Pk Backpulver

Zutaten für die Füllung

2 Stk Eier
0.25 kg Marillen
0.25 kg Topfen
0.25 l Schlagobers
180 g Staubzucker
8 Bl Gelatine
1 Pk Vanillezucker

Zutaten für die Verzierung

0.125 l Schlagobers
1 Pk Vanillezucker
100 g Marillen

Zeit

75 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst Backpulver mit Mehl versieben und mit Butter verbröseln, dann mit Dotter, Mandeln, Staub- und Vanillezucker rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie eingepackt im Kühlschrank ca. 30 Minuten rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit Gelatine in Wasser einweichen. Danach Eier trennen, dann Topfen mit Dotter, Staub- und Vanillezucker schaumig rühren. Eiklar mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.
  3. Nun Schlagobers steif schlagen und mit Marillenstücken unter die Topfenmasse ziehen. Anschließend die Creme flach in eine beschichte Form oder auf ein Backblech gießen und kühl stellen bis die Masse fest geworden ist.
  4. Danach das Backrohr bei 170 °C vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen. Mürbteig einige Millimeter, nicht zu dünn, auswalken und mit runden Formen (4-5 cm Durchmesser) ausstechen. Kekse ca. eine Viertelstunde bzw. bis sie etwas Farbe annehmen backen, auskühlen lassen.
  5. Jetzt die Kekse mit etwas Marmelade bestreichen und aus der Topfenfüllung mit denselben Ausstechern wie vorher runde Formen ausstechen, diese auf ein bestrichenes Keks legen und mit einem zweiten belegen.
  6. Für die Verzierung Schlagobers mit Vanillezucker steif schlagen und mit einem Spritzsack (große Tülle) auftragen, abschließend mit Marillenstücken garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

marillenknoedel-mit-kartoffelteig.jpg

MARILLENKNÖDEL MIT KARTOFFELTEIG

Eine typisch österreichische Köstlichkeit sind die Marillenknödel mit Kartoffelteig. Hier Omas Rezept.

marillensirup.jpg

MARILLENSIRUP

Marillensirup mit Wasser verdünnt ist ein köstliches Getränk, außerdem ist dieses Rezept zuckersparend.

marillenkuchen-mit-topfen.jpg

MARILLENKUCHEN MIT TOPFEN

Zum Nachmittagskaffee schmeckt der Marillenkuchen mit Topfen besonders gut. Denken sie an dieses Rezept zur Marillenernte.

marillenkuchen-mit-oel.jpg

MARILLENKUCHEN MIT ÖL

Sehr saftig und fruchtig schmeckt der Marillenkuchen mit Öl. Ein einfaches Rezept für viele Gäste.

marillenkuchen-mit-joghurt.jpg

MARILLENKUCHEN MIT JOGHURT

Leicht, flaumig, saftig und fruchtig ist das Rezept Marillenkuchen mit Joghurt. In der Marillenzeit ein toller Kuchen zum einfachen Nachbacken.

marillenknoedel-mit-brandteig.jpg

MARILLENKNÖDEL MIT BRANDTEIG

Ein unkompliziertes Rezept sind die Marillenknödel mit Brandteig. Verwenden sie dazu frische Marillen aus Österreich.

User Kommentare

hexy235

Jetzt habe ich mir das Rezept 3x durchgelesen. Topfenfülle ausstechen? Wie soll das gehen? Wird sie so fest??

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Erdbeben in Österreich

am 31.03.2021 06:35 von MaryLou

Plogging

am 31.03.2021 05:59 von Pesu07

Kuckuck - der Frühlingsbote

am 31.03.2021 05:42 von Pesu07