Vollkorn-Linguini vegan

Vegan kann so köstlich sein mit dem Rezept für Vollkorn-Linguini vegan, Schlagobers wird raffiniert durch Soja-Kochcreme ersetzt.

Vollkorn-Linguini vegan

Bewertung: Ø 4,3 (178 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

450 g Vollkorn-Linguini
250 g Soja-Kochcreme
200 g braune Champignons
80 g Walnüsse
2 Stk Zwiebeln
50 ml Fond, vegan
2 EL Petersilie, frisch
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Lunguini in reichlich Salzwasser gemäß Packungsanleitung bissfest kochen.
  2. Währenddessen die Walnüsse grob hacken und Champignons blättig schneiden; Zwiebel fein würfeln. Die Nüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett vorsichtig anrösten und herausnehmen.
  3. Anschließend die Zwiebeln in etwas Öl anrösten, dann Champignons hinzufügen und anbraten. Nun mit Schlagobers und und veganer Bouillon bzw. Brühe ablöschen. Alles etwa 4 Minuten einköcheln lassen.
  4. Abschließend die fertigen Linguini abgießen und Petersilie hacken. Linguini mit der Champignon-Sauce und Walnüssen anrichten; mit Petersilie garniert servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Vegane faschierte Laibchen

VEGANE FASCHIERTE LAIBCHEN

Für eine vegane Kost sind Vegane faschierte Laibchen einfach wunderbar. Das Rezept mit Sojagranulat, Zwiebel, Brösel und weiteren Zutaten.

Fleischbällchen vegan

FLEISCHBÄLLCHEN VEGAN

Von diesem Rezept für vegane Fleischbällchen werden nicht nur Veganer begeistert sein. Ein köstliches und einfaches Gericht.

Veganer Nudelsalat

VEGANER NUDELSALAT

Ein wahrer Genuss ist dieser Vegane Nudelsalat. Probieren Sie doch dieses tolle Rezept.

Geröstete Sojabohnen

GERÖSTETE SOJABOHNEN

Geröstete Sojabohnen sind ein abwechslungsreicher Snack für Zwischendurch. Mit Salz, Pfeffer oder Currypulver gewürzt schmeckt das Rezept herrlich.

Veganer Karottenkuchen

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Auch wenn sie auf tierisches Eiweiß verzichten, brauchen sie auf Mehlspeisen nicht verzichten. Hier das Rezept vom veganen Karottenkuchen.

Marmorguglhupf Vegan

MARMORGUGLHUPF VEGAN

Ein toller Marmorguglhupf Vegan schmeckt nach mehr. Unser Rezept beweist es. Nachbacken und genießen.

User Kommentare

puersti
puersti

Dieses Gericht sieht sehr appetitlich aus. Wegen meiner Histamin Intoleranz kommt es für mich wegen Walnüsse und Champignons leider nicht in Frage.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE