Waldviertler Mohnkipferl

Die Waldviertler Mohnkipferl schmecken leicht und flaumig. Eine köstliche Süßspeise zum Kaffee am Nachmittag.

waldviertler-mohnkipferl.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (990 Stimmen)

Zutaten für 30 Portionen

250 g Butter
1 Stk Dotter
100 g Nüsse (gerieben)
80 g Mohn (gerieben)
250 g Mehl
1 Prise Salz
90 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker
1 Msp Zimt

Zutaten zum Füllen und Tunken

100 g Ribiselmarmelade
1 Becher Schokoladeglasur

Zeit

40 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Handwarme Butter mit Zucker cremig rühren. Dann den Eidotter, Nüsse und Mohn dazugeben. Zum Schluss die Gewürze und das Mehl dazugeben.
  2. Den Teig gut verkneten in Frischaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben. Dann aus dem Teig kleine Stücke abzwicken und daraus Kipferl formen. Wenn möglich einen flachen Boden formen.
  3. Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen bei Ober- und Unterhitze für ca. 12 Minuten goldbraun backen.
  4. Die hälfte der abgekühlten Kipferl am Boden mit Ribiselmarmelade bestreichen, ein weiteres drauf setzen und trocknen lassen. Dann die Enden in Schokoladeglasur tunken nochmals trocknen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

marillenkuchen.jpg

MARILLENKUCHEN

Der fruchtig, süße Marillenkuchen schmeckt frisch aus dem Ofen besonders gut. Hier ein Rezept für alle Naschkatzen.

kardinalschnitten.jpg

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

bananenschnitte.jpg

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

User Kommentare

Sabsi

Leider ist keine Backtemperatur und keine Backzeit angegeben. Werde es trotzdem ausprobieren. Mal sehen ob's was wird.

Auf Kommentar antworten

Sabsi

Hab statt Kipferl Knöpfe gemacht. Hab sie nach Gefühl gebacken und sie sind ein bisschen trocken. Aber mit Marmelade dazwischen sind sie recht gut geworden.

Auf Kommentar antworten

ziti75

ganz blöd ...erst weich, wie k...e ...dann nehme ich aus dem ofen raus und trocknet aus...super rezept :/ jetzt weiss ich warum es so viel kostet , wenn man kaufen will... :@

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

dann waren sie zu lange im Ofen - doch auch wenn sie zu hart sind, können sie in der Keksdose bei richtiger Lagerung noch mürbe und weich werden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Rucola

am 30.03.2021 22:44 von Artelsmaier

Löwenzahn

am 30.03.2021 21:53 von Artelsmair

Antwort scheint nicht auf.

am 30.03.2021 13:42 von moga67